Mexio Stadt: Polizei-Pferde brennen durch

Chaos in Mexiko-Stadt: Polizei-Pferde galoppierten reiterlos durch die Stadt, zerstörten Autos und jagten Fußgängern Angst und Schrecken ein.

Einfach ausgebüchst: Rund 20 Polizei-Pferde sind am Montag reiterlos durch Mexiko-Stadt galoppiert. Die in Panik geratenen Pferde beschädigten Autos und verängstigten Passanten.

Die Pferde wurden aus dem Lkw geladen, um bei einer Demonstration eingesetzt zu werden. Der herrschende Lärm muss die Pferde erschreckt haben. Sie rissen sich los und galoppierten davon.

Wegen der erhöhten Sicherheitsmaßnahmen aufgrund der Demonstration konnten die Pferde bald wieder eingefangen werden. Acht Pferde haben sich bei ihrem ungeplanten Galopp durch die Straßen von Mexiko-Stadt verletzt.

Video: Polizei-Pferde rasen durch Mexiko-Stadt




Videos: Training der Polizeireiterstaffel

Fotostrecke: Fotostrecke: Polizeipferde in Spanien

9 Bilder
CAVALLO Polizeireiterstaffel Madrid Foto: Angel Yuste
CAVALLO Polizeireiterstaffel Madrid Foto: Angel Yuste
CAVALLO Polizeireiterstaffel Madrid Foto: Angel Yuste
05.09.2013
Autor: Redaktion CAVALLO
© CAVALLO
Ausgabe September 2013 /2013