Meredith Michaels-Beerbaum verkauft Stute Bella Donna nach Katar

Springreiterin Meredith Michaels-Beerbaum hat ihre Stute Bella Donna nach Katar verkauft. Ihr Start im deutschen Kader bei der Weltmeisterschaft ist damit unwahrscheinlich.

Schlechte Nachrichten für den Bundestrainer der Springreiter Otto Becker: Meredith Michaels-Beerbaum hat ihr Olympia-Pferd Bella Donna nach Katar verkauft. Ein Start des erfolgreichen Pferd-Reiter-Paares bei den Weltreiterspielen im August in der Normandie ist damit vom Tisch.

Die elfjährige dunkelbraune Holsteinerstute Bella Donna wurde von Meredith Michaels-Beerbaum aufgebaut und auf großen Turnieren wie beim CHIO Aachen erfolgreich vorgestellt - dort belegte das Paar 2012 den dritten Platz im Großen Preis.

Zu welchem Preis das Pferd, das sich im Besitz von EOS Sport in Luxemburg und Meredith Michaels Beerbaum befand, nach Katar wechselte ist nicht bekannt. Es dürfte sich wohl um einen hohen Millionenbetrag handeln. Bella Donna gilt laut der Gewinnsummen, die von der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) bekannt gegeben werden, als erfolgreichstes Pferd. Sie erzielte im letzten Jahr die Gewinnsumme von 411 414 Euro .

13.01.2014
Autor: Redaktion CAVALLO
© CAVALLO
Ausgabe 2 / 2014 /2014