Pferde-Skulptur: Schottland enthüllt "The Kelpies" - plus Video

Das größte Pferde-Denkmal der Welt: Zwei 30 Meter hohe Pferdeköpfe - genannt "The Kelpies" - eine Skulptur des Künstlers Andy Scott wurde im schottischen Falkirk enthüllt. Das Video zeigt Impressionen des einzigartigen Projekts.

"The Kelpies", zwei riesige Pferdeköpfe des schottischen Künstlers Andy Scott, sind die Attraktion im schottischen Naherholungsgebiet "The Helix Project" in Falkirk (Schottland).

Die je 30 Meter hoch in die Luft ragenden Pferdeköpfe sind nach Wassergeistern aus schottischen Sagen benannt. Rund 300 Tonnen wiegt einer der Köpfe bestehend aus etlichen Stahlplatten, die von einem Gerüst im inneren der Statuen zusammengehalten werden.

Vorbilder für die Pferdeköpfe waren die Clydesdales "Duke" und "Baron". Das "Kelpies"-Projekt wird auf der Facebookseite www.facebook.com/TheKelpiesatTheHelix dokumentiert. Das Video zeigt die Skulptur in ihrer ganzen Schönheit.

Video: The Kelpies Scotland - Sculpture by Andy Scott




Video: The Kelpies "Duke & Baron Clip"