Eurocommerce-Versteigerung: Springpferd Montreal soll in Zangersheide geklont werden

Das 21-jährige Springpferd Montreal wird künftig bei Judy-Ann Melchior vom Gestüt Zangersheide sein Zuhause haben. Der Wallach wird geklont.

Im Rahmen der Versteigerung der Eurocommerce Springpferde hat der 21-jährige Wallach Montreal sein neues Zuhause bei Judy-Ann Melchior vom Gestüt Zangersheide im belgischen Lanaken gefunden.

Judy-Ann Melchior, selbst Springreiterin und Lebensgefährtin von Springreiter Christian Ahlmann, will den Spring-Senior klonen.

Montreal war eines der erfolgreichsten Springpferde seiner Zeit. Das Höchstgebot im Rahmen der Zwangsversteigerung der Eurocommerce-Pferde machte mit bei 8,6 Millionen Euro der österreichische Reitanlagenbesitzer Gaston Glock. Er bekam den Zuschlag für Gerco Schröders Olympia-Erfolgspferd London. Schröder, der für das Niederländsiche Spring-Team startet, soll den Hengst weiter reiten.

09.04.2014
Autor: Redaktion CAVALLO
© CAVALLO