Totilas bei Dressur-EM in Aachen ausgeschieden

CAVALLO CHIO Aachen 2014 Totilas
Foto: Strauch (Archivbild)
Für Dressureiter Matthias Alexander Rath und seinen Hengst Totilas ist die Europameisterschaft in Aachen zu Ende. Nach Angaben von „Bild“ musste das Paar die Starts im Grand Prix Spécial und der Grand Prix Kür absagen. Grund soll eine Verletzung des einstigen Wunderhengstes Totilas sein.

Dressurhengst Totilas - Diskutieren Sie mit im CAVALLO-Forum

Gerüchten zufolge soll der 15-jährige Hengst seit längerem Probleme mit der linken Hinterhand haben.

Zweifel an der Gesundheit von Totilas waren bereits beim Teamwettbewerb der EM aufgekommen. Die Entscheidung für den Start fiel beim tierärztlichen Check offenbar nicht einstimmig aus. Einer der beiden Tierärzte soll für eine Nachuntersuchung plädiert haben, sei jedoch von seinem Kollegen und zwei Jury-Mitgliedern überstimmt worden.

Der Auftritt von Totilas und Rath sorgte dann für viel Diskussionsstoff. Das Paar erreichte zwar ein Gesamtergebnis von 75,971 Prozentpunkten. Die Wertungen der sieben Richter fielen jedoch extrem unterschiedlich aus und sorgten im Publikum und beim deutschen Team für Unverständnis.

Während die Richter aus Dänemark und Finnland dem Ritt mehr als 80 Prozent gaben, bewertete ihn die deutsche Richterin und Präsidentin der Jury Katrina Wüst mit lediglich 72,9 Prozentpunkten. Zur Begründung gab Wüst an, dass ihr Taktunreinheiten aufgefallen sein. Der französische Richter hatte sogar nur 71,6 Prozentpunkte vergeben.

Unterm Strich reichte es beim Team-Wettbewerb der EM für die Deutschen so nur zum dritten Platz. Zweite wurden die Briten, Gold ging an die niederländische Mannschaft. Der Ausfall von Totilas schmälert nun die Aussichten der deutschen Dressurreiter auf weitere EM-Medaillen in Aachen.

Der Züchter Paul Schockemöhle hatte Totilas 2010 für angeblich zehn Millionen Euro gekauft. Zuvor hatte der Hengst mit seinem Reiter Edward Gal eine beispiellose Siegeserie für die Niederlande hingelegt. Mit seinem neuen Reiter Matthias Alexander Rath setzte Totilas die Serie anfangs fort, fiel aufgrund einer Verletzungsserie jedoch immer wieder für längere Zeit aus.

Bei den Olympischen Spielen 2012 in London musste Totilas passen, da Matthias Alexander Rath an Pfeiffer‘schem Drüsenfieber erkrankt war. Jetzt könnte auch der Olympia-Start 2016 in Rio de Janeiro wackeln.

Fotostrecke: Fotostrecke: Richtig Schritt reiten mit Uta Gräf

14 Bilder
CAVALLO Dressurreiten Uta Gräf Schritt Foto: Lisa Rädlein
CAVALLO Dressurreiten Uta Gräf Schritt Foto: Lisa Rädlein
CAVALLO Dressurreiten Uta Gräf Schritt Foto: Lisa Rädlein

Fotostrecke: Zügelmessung: Pferde wünschen sanfte Anlehnung

11 Bilder
CAVALLO Zügelspannung Foto: Lisa Rädlein
CAVALLO Zügelspannung Foto: Lisa Rädlein
CAVALLO Zügelspannung Foto: CAVALLO

Fotostrecke: Rittigkeits-Probleme durch Seitengänge lösen

20 Bilder
CAVALLO Seitengänge Foto: Lisa Rädlein
CAVALLO Seitengänge Foto: Lisa Rädlein
CAVALLO Seitengänge Foto: Lisa Rädlein
14.08.2015
Autor: John Patrick Mikisch
© CAVALLO