Pferdeschänder: Jugendliche soll Tierquälerei und Enthauptung von Pony in Krefeld verübt haben

CAVALLO Pony
Foto: Rädlein
Pony-Ripper ist minderjährig: Nach Angaben der Polizei soll die Tierquälerei und die Enthauptung von Pony Simbad in Krefeld ein 17-jähriges Mädchen verübt haben.

Überraschende Wendung im Fall der Tiermisshandlungen in Krefeld: Nach Angaben der Polizei soll ein minderjähriges Mädchen die Enthauptung von zwei Tieren und Messerattacken auf drei Pferde verübt haben. Demnach müsste sich die 17-jährige Tatverdächtige auch für die Enthauptung des Ponys Simbad verantworten (CAVALLO berichtete). Derzeit geht die Polizei davon aus, dass die junge Frau ohne fremde Hilfe gehandelt hat.

Zwischen dem bisher wegen der Fälle in U-Haft sitzenden Person und der Jugendlichen soll es keine Verbindung geben. Noch arbeitet die Spurensicherung an der Auswertung der Daten. Erst am Dienstag will die zuständige Polizeibehörde mit den Ermittlungsergebnissen an die Presse gehen. Eine weitere Gefährdung von Tieren im Raum Krefeld scheint aufgrund der Identifizierung der jungen Tatverdächtigen eher ausgeschlossen. Der einige Tage in U-Haft sitzende Erwachsene ist wieder auf freiem Fuß.

Hinweise aus der Bevölkerung hatten für seine Festnahme gesorgt, die Verdachtsmomente stellten sich jedoch als nicht haltbar heraus. Schon während diese Person in U-Haft saß, fahndete die Polizei nach einem Mädchen als Zeugin, das zum Zeitpunkt der Tötung der Tiere am Tatort gewesen sein soll. Das Mädchen, die jugendliche Tatverdächtige, könnte nun gefunden sein. Die 17-Jährige hat nach Medienberichten ein Teilgestänids abgelegt.

Angriffe auf Tiere in Krefeld und Moers:

+ Der Schafbock Piet wird vom 23. auf den 24. Mai auf dem Gelände des Bauernhofs Mallewupp enthauptet. Sein Kopf wird nach dem Teilgeständis der jugendlichen Tatverdächtigen gefunden.

+ Messerattacken auf zwei Pferde auf dem Kirschkamper Hof vom 30. auf den 31. Mai.

+ In der Nacht vom 5. auf den 6. Juni wird dem Pony Simbad der Kopf abgetrennt. Bisher fehlt dieser.

+ Am 13. Juni wird in Moers-Kapellen ein Shetlandpony durch Messerstiche schwer verletzt.

21.06.2013
Autor: Redaktion CAVALLO
© CAVALLO
Ausgabe Juli 2013/2013