Blaue Zunge bei Akeem Foldager - Andreas Helgstrand freigesprochen

Aufgesperrtes Maul, blaue Zunge, Sporen-Stiche: Wegen Fotos des Dressurpferds Akeem Foldager wurde Andreas Helgstrand der Tierquälerei angeklagt. Das Gericht sprach ihn frei.

 

CAVALLO Andreas Helgstrand Akeem Foldager
Foto: Epona TV Das Foto stammt aus den Recherchen des Senders Epona-TV.

Die Tierschutzorganisation Epona TV hatte beim Tag der offenen Tür auf der Reitanlage von Dressurreiter Andreas Helgstrand in Dänemark Bilder gemacht, die den Wallach Akeem Foldager auf Kandare und Baucher-Trense gezäumt zeigen: Das Maul des Pferds weit aufgesperrt, die Zunge gequetscht und blau angelaufen, Wunden vom Sporeneinsatz an den Flanken.

Was folgte war ein medialer Aufschrei: Fotos des Dressurpferds Akeem Foldager sorgten im Internet für eine riesige Protest-Welle gegen den dänischen Dressurreiter.

Der Fall zwang die Dänische Reiterliche Vereinigung (DEF) zum Handeln. Die Untersuchung des Falls folgte. Helgstrand war bei der Polizei wegen Tierquälerei angezeigt worden. Am 28. November fällte das zuständige Gericht in Aalborg sein Urteil gegen Andreas Helgstrand - er wurde freigesprochen.

Laut Begründung heißt es, es habe nicht bewiesen werden können, dass Akeem Foldager am 12. April 2014 Schaden im Sinne der Paragraphen 1,2 und 17 des Tierschutzgesetzes davongetragen haben soll. Das Urteil wurde anhand von anonymen Fotos und veterinärmedizinischen Untersuchungsergebnissen, die auf Geheiß der DEF - deren Vorsitzender Andreas Helgstrands Vater, FEI-Präsidentschaftskandidat Ulf Helgstrand, ist - gefällt.

Andreas Helgstrand stellte dazu folgendes Statement auf seine Website: "Ich bin sehr glücklich über die Entscheidung, die große Bedeutung hat für mich, aber auch für den Sport. Es ist ziemlich anstrengend, wenn man eine Anzeige gegen sich laufen hat. Aber meine Familie und ich werden uns nun auf die Zukunft konzentrieren."

Andreas Helgstrand hatte wichtige Sponsoren wie die Sattlerei Passier oder die dänische Futterfirma Equsana verloren.

Fotostrecke: Das Leid der polnischen Arbeitspferde

12 Bilder
CAVALLO Arbeitspferde Polen Foto: Animals Angels
CAVALLO Arbeitspferde Polen Foto: Animals Angels
CAVALLO Arbeitspferde Polen Foto: Animals Angels

Fotostrecke: Westernkritik - Grobes Reiten bei der Q8 in Aachen

14 Bilder
Westernreiten Q8 Aachen Foto: Lisa Rädlein
Westernreiten Q8 Aachen Foto: Lisa Rädlein
Westernreiten Q8 Aachen Foto: Lisa Rädlein
09.12.2014
Autor: Redaktion CAVALLO
© CAVALLO