Michael Jung gewinnt Indoor-Derby 2014 in der Stuttgarter Schleyerhalle - plus Video

Stilistisch ein Vorbild, in der Zeit unschlagbar - so gewann Michael Jung auf seinem WM-Pferd fischerRocana FST das Vielseitigkeits-Derby in der Schleyerhalle.

Michael Jung, der erfolgreichste Vielseitigkeitsreiter aus dem Ländle, hat es mal wieder allen gezeigt: In der Zeit von 66,81 Sekunden sicherte er sich im Sattel seines WM-Pferds fischerRocana den siebten Sieg beim Indoor-Derby des 30. Stuttgart German Master in der Schleyerhalle.

Nach seinem Ritt bebte die Halle, die Zauscher erhoben sich von den Rängen - obwohl nach ihm noch vier weitere Reiter, darunter die Vielseitigkeits-Legende Mark Todd aus Neuseeland. Todd wurde auf dem 13-jährigen Land Vision Zweiter, gefolgt von Jonelle Price mit Classic Moet auf Rang drei.

Die letztjährige Siegerin des Indoor-Derbys, Ingrid Klimke, musste ihren Start absagen, da ihr Pferd Parmenides, ein dickes Bein hatte.

Die dritte WM-Reiterin in der Schleyerhalle war Doppel-Weltmeisterin Sandra Auffarth (ein Porträt der Weltmeisterin der Vielseitigkeitsreiter gibt es im CAVALLO Dezember-Heft) auf dem Schimmel The Blue Frontier. Mit vier Fehlerpunkten bei einer Zeit von 78,07 Sekunden und blieb für sie Rang zwölf.

Michael Jung wird sich besonders über den Ehrenpreis freuen - eine Reiter-Reise freuen.

Video: Michael Jung - Indoor Derby STUTTGART GERMAN MASTERS 2014




Fotostrecke: Marbach 2014: CIC-3-Sterne-Geländestrecke - Fotos

58 Bilder
Internationale Marbacher Vielseitigkeit 2014 Foto: Diana Maier
Internationale Marbacher Vielseitigkeit 2014 Foto: Diana Maier
Internationale Marbacher Vielseitigkeit 2014 Foto: Diana Maier

Fotostrecke: Fotostrecke: Michael Jung beim CHIO 2011

8 Bilder
CAVALLO Michael Jung Vielseitigkeit Foto: Michaela Mertens
CAVALLO Michael Jung Vielseitigkeit Foto: Michaela Mertens
CAVALLO Michael Jung Vielseitigkeit Foto: Michaela Mertens
20.11.2014
Autor: Redaktion CAVALLO / Stuttgart German Masters
© CAVALLO