Totilas Start nach zweijähriger Turnierpause - WM-Teilnahme denkbar

Nach zweijähriger Turnierpause wurde Dressurhengst Totilas unter Matthias Rath heute im belgischen Kapellen gestartet. Das Paar erzielte 78,68 Prozent im Grand-Prix.

Seit den Deutschen Meisterschaften 2012 in Balve, dem letzten Start von Totilas unter Matthias Rath, sind zwei Jahre vergangen. Entsprechend gespannt wurde der erste Start nach der Turnierpause heute im belgischen Kapellen erwartet.

Das Paar kam beim Grand-Prix zum Einsatz und holte nach einem Fehler in den Einerwechseln und einer weniger starken Galopppirouette 78,68 Prozent. Der 14-jährige Hengst ging nach den Beschreibungen von Bundestrainerin Monica Theodorescu "sehr zufrieden". Grundsätzlich sind Totilas und Matthias Rath damit wieder im Rennen als Kandidaten für die Teilnahme bei der Weltmeisterschaft der Reiter im August in der Normandie.

Auch Sjief Janssen, der neue Trainer von Matthias Rath, war nach Belgien gekommen. Am Samstag wird Matthias Rath mit Totilas im Grand-Prix-Special starten.

Video: Matthias Rath und Totilas - Kapellen 2014




Fotostrecke: Lust auf Reiten: So motivieren Reiter ihre Pferde

18 Bilder
CAVALLO Pferde motivieren Dressur Uta Gräf Foto: Lisa Rädlein
CAVALLO Pferde motivieren Dressur Uta Gräf Foto: Lisa Rädlein
CAVALLO Pferde motivieren Dressur Uta Gräf Foto: Lisa Rädlein
22.05.2014
Autor: Redaktion CAVALLO / dressagedirect
© CAVALLO
Ausgabe 6 / 2014 /2014