Working Equitation: Verein ARSETS in der Schweiz gegründet

Die Working Equitation wird nun auch in der Schweiz etabliert. Um die Reitdisziplin zu fördern wurde der Verein "Arbeitsreitweise Schweiz - Equitation de Travail Suisse" gegründet.

Die Working Equitation (Arbeitsreitweise) ist in der Schweiz endlich am Start. Um diese Reitdisziplin zu etablieren, wurde der Verein Arbeitsreitweise Schweiz - Equitation de Travail Suisse (ARSETS) im August 2013 gegründet.

Der Verein ARSETS wird sich ab 2014 um den Aufbau sowie die Förderung der jungen Turnierdisziplin Working Equitation kümmern. Dazu sind verschiedene Kurse mit bekannten und erfahrenen Trainern der Arbeitsreitweise geplant, unter anderem konnte der international erfolgreiche Trainer und Working Equitation Reiter Bento Castelhano aus Portugal für regelmässige Aufbaukurse in der Schweiz verpflichtet werden.

Der Dachverband „World Association for Working Equitation (WAWE)” hat seinen Sitz in Estoril/Portugal. Ihm gehören mittlerweile Verbände aus zwölf Ländern an. Erfreulich ist auch, dass es ARSTES gelungen ist, ein Organisationskommitee für das erste offizielle Schweizer Working Equitation Turnier am 12./13. Juli 2014 zu finden.

Fotostrecke: Working Equitation - Spaß für Pferd und Reiter

11 Bilder
Working Equitation Foto: Lisa Rädlein
Working Equitation Foto: Lisa Rädlein
Working Equitation Foto: Lisa Rädlein