Pikeur stattet die deutschen Reiter in fünf Disziplinen aus

Der Reitmodenhersteller Pikeur hat seine Partnerschaft mit dem Deutschen Olympiade-Komitee für Reiterei (DOKR) für weitere acht Jahre besiegelt und stattet jetzt nicht mehr nur die Springreiter und Fahrer aus.
Foto: Pikeur Pikeur weitet seine Parternschaft mit dem DOKR aus.

Pikeur stattet jetzt insgesamt fünf Diszilpinen aus.

Pikeur stattete bisher die Reiter in Springen und Fahren aus, jetzt wird der Reitmodenhersteller auch offizieller Ausrüster für Dressur, Vielseitigkeit und Para-Equestrian. In den kommenden Jahren wird Pikeur alle Kadermitglieder und Championatsteilnehmer für Europa- und Weltmeisterschaften sowie die Olympischen Spiele ausstatten. Am 24. Januar 2017 präsentierte das Unternehmen seine Kollektion in Halle/Westfalen.

Die Kollektion für die Reiter besteht aus Reithosen, Reitsakkos, Fräcken, wasserdichten Longjackets, Softshelljacken, Steppwesten, Steppjacken, Caps, Poloshirts, Geländeshirts, Turniershirts und Tube-Strümpfen. Im Jahr 2017 wird die Firma 525 Personen mit 5271 Teilen ausstatten.

Und noch ein bisschen was Buntes zum Thema "Chic im Reitsport":

27.01.2017
Autor: Cathrin Flößer
© CAVALLO