Deutsche Akademie des Pferdes - Seminar mit Pferdewirtschaftsmeister Michael Putz

Seminar mit Ausbilder Michael Putz: Grundausbildung Dressur – Basiswissen spannend vermitteln. Wie geht man mit Problemen in der Ausbildung angemessen um?

 

CAVALLO Michael Putz Dressur
Foto: Rädlein CAVALLO-Experte und Ausbilder Michael Putz.

Antworten auf diese Frage gibt Pferdewirtschaftsmeister Michael Putz (Erlangen) in dem Seminar "Grundausbildung Dressur – Vermittlung von Basiswissen", zu dem die Deutsche Akademie des Pferdes am Dienstag, 06. November auf die Anlage des Reit- und Fahrverein Heidelberg-Kirchheim einlädt.

Mit dem Seminar möchte Michael Putz Reitern helfen, ihr tägliches Reiten grundsätzlich zu optimieren und befriedigender zu gestalten. Wie es gemäß der Ausbildungsgrundsätze weitergehen kann (Takt, Losgelassenheit, Anlehnung etc.) und dass die richtige Mischung aus Verständnis, logischem Aufgabenaufbau, Respekt und Vertrauen den alltagstauglichen Freizeit- und Sportpartner Pferd ausmacht, erklärt Putz zunächst in einem umfassenden Theorieteil.

Anschließend wird in der Praxis richtiges Reiten und Ausbilden erklärt. Das Seminar beginnt um 17 Uhr und endet gegen 20.30 Uhr. Die Teilnahme kann Inhabern von Ausbilderlizenzen als Fortbildung mit vier Lerneinheiten anerkannt werden. Die Teilnahmegebühr beträgt 20 Euro, für Persönliche Mitglieder (PM) der Deutschen Reiterlichen Vereinigung 15 Euro.

Information und Anmeldung: Deutsche Akademie des Pferdes, Claudia Gehlich, Freiherr-von Langen-Straße 13, 48231 Warendorf, Telefon (02581) 63 62-179 oder mailto:cgehlich@fn-dokr.de.

Fotostrecke: Fotokurs: Dressurrreiten mit Schwung

10 Bilder
Schwung - Reiten Beispiel 1.1 Foto: Rädlein
Schwung - Reiten Beispiel 1.2 Foto: Rädlein
Schwung - Reiten Beispiel 1.3 Foto: Rädlein

Fotostrecke: Lösungsarbeit: So reiten Sie Ihr Pferd locker

12 Bilder
CAVALLO Biomechanik Foto: Schönewald
CAVALLO Biomechanik Foto: Schönewald
CAVALLO Biomechanik Foto: Schönewald

Artikel mit Pferdewirtschaftsmeister Michael Putz

13.10.2012
Autor: Redaktion CAVALLO
© CAVALLO