Studie: Sind Stuten schlauer als Hengste?

Pferde können Menschen und Stallgenossen anhand von nur einem Sinneseindruck erkennen. Stuten sind darin besser als Hengste.

Die Erforschung der Gedächtnisleistung von Hauspferden wurde in den vergangen Jahren intensiviert. So konnte nachgewiesen werden, dass Pferde ein großes Erinnerungsvermögen haben.

Die Forscher Dr. Leanna Proops und Dr. Karen McComb von der Universität Sussex in Großbritannien konnten 2012 belegen, dass Pferde Sinneseindrücke wie die Stimme, klar einem Menschen oder Artgenossen zuordnen können.

Dabei erkannten die Forscher, dass die Fähigkeit der Zuordnung und Wiedererkennung bei Stuten besser entwickelt ist, als bei Hengsten. Möglicherweise, weil die Stuten für den Zusammenhalt der Herde verantwortlich sind und diese Fähigkeit stärker ausgeprägt haben.

[Quelle: „Cross-modal individual recognition in domestic horses (Equus caballus) extends to familiar humans" von Dr. Leanne Proops und Dr. Karen McComb]

Fotostrecke: Leserfotos: CAVALLO-Leser zeigen ihre Fohlen

70 Bilder
CAVALLO Fohlen - Leserfotos Foto: Bergmaier
CAVALLO Fohlen Leserfotos Foto: Beatrice Miersch_privat
CAVALLO Fohlen Leserfotos Foto: Laura Frölich_privat

Fotostrecke: Bundespräsident besucht Gestüt Marbach

6 Bilder
CAVALLO Foto: Joachim Lenk
CAVALLO Foto: Joachim Lenk
CAVALLO Foto: Joachim Lenk
24.06.2016
Autor: Redaktion CAVALLO
© CAVALLO
Ausgabe /2016