Tipps vom Profi: So pflegen Sie Fohlenhufe richtig

Pferd Horse Fohlen Geburtstag feiern
Foto: Rädlein
Gut beobachten und schnell eingreifen, rät Angélique Behrens, Expertin für Fohlenhufe.

 

CAVALLO Fohlenhufe richtig pflegen
Foto: privat Angélique Behrens lehrt Huforthopäden den Umgang mit Fohlenhufen (www.hufpraxis.de).

Hufe muss man beim Fohlen anders beurteilen als beim erwachsenen Pferd. In der ersten Lebensphase stehen sie bei den meisten Fohlen etwas flacher als später. Dadurch können sich Sehnen und Bänder in Huf und Bein gesund entwickeln.

Gibt es Fehlstellungen, gleichen sich einige im Wachstum von selbst aus, andere müssen korrigiert werden. Deshalb sollte man Fohlenhufe stets vom Fachmann kontrollieren lassen. Nur der kann rechtzeitig erkennen, ob etwas schief läuft. Je schneller man dann eingreift, umso besser lassen sich Fehlentwicklungen positiv beeinflussen.

Das ist leider vielen Fohlenbesitzern nicht bewusst. Sie rufen erst Hilfe, wenn sie selbst sehen, dass etwas schief gegangen ist. Dann kann es bereits zu spät sein, etwa wenn sich Wachstumsfugen im Knochen schon geschlossen haben.

Deshalb sollten Fohlen von Anfang an dem Hufbearbeiter vorgestellt werden, der auch die Stute betreut. Damit eventuelle Korrekturen nicht zum Trauma werden, sollte jedes Fohlen daran gewöhnt sein, dass man es am Halfter festhält und seine Hufe länger anhebt.

Fotostrecke: Fotostrecke: Ratgeber Fohlengeburt - Tipps von Dr. Wyrwoll

8 Bilder
CAVALLO Fohlen-Erziehung Foto: Dr. Ralph Kuhlmann
CAVALLO Fohlen-Erziehung Foto: Dr. Ralph Kuhlmann
CAVALLO Fohlen-Erziehung Foto: Dr. Ralph Kuhlmann

Fotostrecke: Fotostrecke: Ratgeber verladen - Tipps von Dr. Wyrwoll

8 Bilder
CAVALLO Fohlen-Erziehung Foto: Lisa Rädlein
CAVALLO Fohlen-Erziehung Foto: Lisa Rädlein
CAVALLO Fohlen-Erziehung Foto: Lisa Rädlein
24.01.2014
Autor: Redaktion CAVALLO
© CAVALLO
Ausgabe 2 / 2014 /2014