Ärger um Totilas: Tierschutzorganisation Peta zeigt Schockemöhle, Rath und Linsenhoff an

Die Tierschutzorganisation Peta klagt Dressurreiter Matthias Rath und die Besitzer von Totilas wegen Anwendung der Rollkur und nicht artgerechter Haltung an.

Ärger für Dressurreiter Matthias Alexander Rath. Die Tierrechtsorganisation Peta zeigte den Reiter von „Wunderhengst“ Totilas, seinen Vater und Trainer Klaus-Martin Rath, Stiefmutter Ann-Kathrin Linsenhoff und Totilas-Miteigner Paul Schockemöhle wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz an.

Totilas werde nicht artgerecht gehalten, habe keinen Sozialkontakt zu anderen Pferden und könne sich nicht frei und natürlich bewegen. Zudem füge ihm Rath durch seine Hyperflexions-Reitweise psychische und physische Schmerzen zu.

Fotostrecke: Fotostrecke: Lektionen für die Hinterhand

12 Bilder
Hinterhand Dressur Tragkraft Foto: Lisa Rädlein
Hinterhand Dressur Tragkraft Foto: Lisa Rädlein
Hinterhand Dressur Tragkraft Foto: Lisa Rädlein
22.10.2012
Autor: Redaktion CAVALLO
© CAVALLO
Ausgabe 11/2012