Deutsche Meisterschaft: Damon Hill neue Nummer eins vor Totilas - plus Video

Helen Langehanenberg gewann mit ihrem Hengst Damon Hill die Deutsche Meisterschaft der Dressurreiter. Mit herausragenden Ritten holte sie sich den Titel im Grand-Prix-Special sowie in der Kür. Totilas und Matthias Rath mussten sich mit Rang zwei begnügen.

 

CAVALLO Deutsche Meiserschaften Balve Dressur
Foto: Schupp Matthias Rath, Helen Langehanenberg und Kristina Sprehe (v.l.)

Die bei den Deutschen Meisterschaften in Balve (31. Mai bis 3. Juni 2012) am Sonntag zu reitende Dressur-Kür entschied Helen Langehanenberg auf dem zwölfjährigen Westfalen-Hengst Damon Hill klar für sich: Mit 88,400 Prozent ritt die 30-Jährige zu ihrer eigenen Bestleistung und stellte sogar einen deutschen Rekord auf.

Den zweiten Platz in der Dressur-Kür ging, wie schon am Samstag im Grand-Prix-Special, an Matthias Alexander Rath auf Totilas. Die Galopptour mit Zweier-Wechseln gelang nicht fehlerfrei. Piaffe und Passage glichen den Fehler aber wieder aus - am Ende gab es für den Ritt 86,75 Prozent.

Ein hochverdienter dritter Rang und damit Bronze ging an die Dressurreiterin Kristina Sprehe mit dem elfjährigen Hengst Desperados mit einer Schlussnote von 86,500 Prozent. Auf den vierten Rang kam Dorothee Schneider mit der Rappstute Diva Royal, die mit 81,700 Prozent. Platz fünf sicherte sich Anabel Balkenhol auf Dablino (79,100 Prozent).

Don Johnson von Isabell Werth verletzt

Isabell Werth, die sich wie die anderen Reiter mit Ritten wie in Balve für die Olympiateilnahme qualifizieren müssen, hatte Pech. Ihr Wallach Don Johnson zog sich bereits am Freitag im Grand-Prix eine Fesselverletzung zu und musste in die Klinik. Das Pferd muss mehrere Wochen geschont werden. Mit El Santo, den Werth am Samstag vorstellte, gelang ihr nur ein Ritt auf den neunten Platz. Am Sonntag in der Kür belegte das Paar Platz acht.

Nach den Meisterschaften nominierte der Dressurausschuss das Team für das CHIO Aachen. Mit dabei sind: Helen Langehanenberg mit Damon Hill, Matthias Rath mit Totilas, Kristina Sprehe mit Desperados und Anabel Balkenhol mit Dablino. So könnte auch das Team für die Olympischen Spielen in London aussehen.

Video: Kür-Ritt von Helen Langehanenberg und Damon Hill




Video: Grand-Prix-Special Helen Langehanenberg und Damon Hill




Video: Siegerehrung Dressur Balve 2012




Fotostrecke: Porträt: Zu Besuch bei Michel Henriquet

10 Bilder
CAVALLO Michel Henriquet Richard Hinrichs Foto: Rädlein
CAVALLO Michel Henriquet Richard Hinrichs Foto: Rädlein
CAVALLO Michel Henriquet Richard Hinrichs Foto: Rädlein
04.06.2012
Autor: Redaktion CAVALLO
© CAVALLO
Ausgabe 06/2012