Thoty 2013: Schulpony "Afrika" und Privatpferd "Cartoon" siegen

Die Sieger des Wettbewerbs Top Horse of the Year - kurz Thoty 2013 - stehen fest: Beim Finale im Rahmen der Messe "Pferd & Jagd" in Hannover setzte sich Afrika in der Kategorie Schulpferde durch, Cartoon gewann bei den Privatpferden.

 

CAVALLO Top Horse of the Year - Thoty 2013
Foto: Schupp Thoty-Sieger 2013: Cartoon (links) und Afrika (rechts).

Beim Finale auf der Messe "Pferd & Jagd" in Hannover hatten die siebenjährige Welsh Mountain Stute "Afrika" bei den Schulpferden und der gleichaltrige Braunschecke "Cartoon" bei den Privatpferden die Nüstern vorn.

Der Wettbewerb Top Horse of the Year by FN - kurz Thoty 2013 - fand bereits zum dritten Mal statt. Im Internet wurden über tausend Setcards für die zur Wahl stehenden Kandidaten angelegt. Die über das Online-Voting im Netz ermittelten fünf Finalisten stellten ihre Pferde bei der Messe in Hannover vor.

Die Thoty-Jury – bestehend aus dem mehrfachen Voltigier-Welt- und Europameister Kai Vorberg, dem zweifachen Reining-Mannschafts-Europameister Nico Hörmann, Germanys-next-Topmodel-Siegerin Jennifer Hof und Fotograf Holger Schupp - fiel die Entscheidung nicht leicht.

Aber am Ende begeisterte das Schulpony "Afrika", das als Lehrpferd beim Reitverein Vorhelm-Schäringerfeld eingesetzt wird in der Kategorie Schulpferde und der Irish-Tinker "Cartoon" in der Kategorie Privatpferde.

Für alle Teilnehmer - auch bei den Online-Votings, gab es wertvolle Preise von Effol, HKM, Höveler und uvex zu gewinnen.