Pferdesport: Totilas-Reiter Matthias Rath trainiert bei Niederländer Sjef Janssen

Deal perfekt? Dressurreiter Matthias Rath, derzeit auf internationalen Turnieren im Sattel des Hengstes Totilas zu sehen, wird künftig bei Sjef Janssen trainieren.

 

CAVALLO Totilas
Foto: Beelitz Matthias Rath auf Totilas.

Was denken Sie über den Fall Totilas? Diskutieren Sie mit im CAVALLO Forum!

Der Deutsche Meister der Dressurreiter, Matthias Rath, soll den niederländischen Nationaltrainer Sjef Janssen als künftigen Coach verpflichtet haben. Janssen ist mit der dreimaligen niederländischen Olympiasiegerin Anky van Grunsven verheiratet.

Der derzeit im internationalen Dressursport als erfolgreichster Trainer gehandelte Niederländer Janssen soll den Wunderhengst Totilas - laut vertraglicher Vereinbarungen - jedoch nicht trainieren. Der Hengst, mit dem Rath 2011 die Bronzemedaille der Europameisterschaften der Dressurreiter holte, soll nicht von Sief Janssen gefördert werden. Dagegen sprach sich der niederländische Pferdesportverband (KNHS) aus. Diese Abmachung soll bis zu den Olympischen Spielen 2012 gelten.

Derzeit soll Matthias Rath mit den Hengsten Fürst Romancier und Bretton Woods auf der Anlage von Janssen trainieren. Der deutsche Dressur-Bundestrainer Holger Schmezer ist informiert. Matthias Rath schrieb auf seiner Internetseite: "Sjef Janssen wird ab sofort neben meinem Vater meine Nachwuchspferde trainieren. Ich freue mich, mit dem derzeit weltbesten Dressurtrainer einen zusätzlichen Trainer für meine Nachwuchspferde gewonnen zu haben. Es geht in erster Linie darum, meine eigene Entwicklung zu fördern und meinen Horizont zu erweitern" und weiter "da Sjef noch bis zu den Olympischen Spielen einen Vertrag mit der holländischen Nationalmannschaft hat, kommt ein Training mit Totilas allerdings frühestens nach den Olympischen Spielen in Frage. Als holländischer Nationaltrainer darf und möchte Sjef nicht die direkte Konkurrenz trainieren und das wäre ich ja mit Totilas und das kann ich natürlich verstehen."

Ob die Kooperation Rath-Janssen Bestand hat, wird sich zeigen. Im Internet kursieren heute bereits Meldungen, welche die gestern kommunizierte Zusammenarbeit schon wieder dementieren. Sief Janssen war auch als Trainer des Schweden Patrick Kittel tätig. Der Reiter war 2009 in die Schlagzeilen geraten, weil bei seinem Pferd Scandic auf dem Abreiteplatz eine blaue Zunge zu sehen war. CAVALLO hatte Partick Kittel darafhin die "CAVALLO Mistgabel" im Dezember 2009 verliehen.

Fotostrecke: Fotostrecke: Michael Jung beim CHIO 2011

8 Bilder
CAVALLO Michael Jung Vielseitigkeit Foto: Michaela Mertens
CAVALLO Michael Jung Vielseitigkeit Foto: Michaela Mertens
CAVALLO Michael Jung Vielseitigkeit Foto: Michaela Mertens
01.02.2012
Autor: Redaktion CAVALLO
© CAVALLO