Sieger im Bundesfinale Horse & Dog Trail-Cup 2011

Beim “Horse & Dog Trail-Cup 2011” auf dem Bundespferdefestival in Bad Hersfeld zeigten Reiter, zusammen mit ihren vierbeinigen Partnern, ihr Können und begeisterten das Publikum.

 

CAVALLO Horse and Dogtrail
Foto: Schönewald Organisatorin Sabine Lang.

Im Horse & Dog Trail absolvieren die Pferd-Reiter-Kombinationen und der Hund gemeinsam einen Trailparcours. Dabei werden auch spezielle Aufgaben für den Hund gestellt. Bewertet wird das Pferd im Sinne eines Trailpferdes und der Hund als gehorsamer Begleiter. Das harmonische Zusammenwirken von Reiter, Pferd und Hund war daher ein Bewertungskriterium beim Bundesfinale dieser Disziplin in Bad Hersfeld.

Am 11.09.2011 fand das Finale auf dem Bundespferdefestival in Bad Hersfeld, im Westernring der EWU Hessen statt. Als Richter waren Mike Stöhr und als Ringsteward Eva Ude tötig, so konnte das Bundesfinale eine hoch qualifizierte und kompetente Bewertung bieten.

11 qualifizierte Teams (1 Starter je Landesverband) waren angereist und stellten sich der Herausforderung, einen Parcours vor großem Publikum und unter Breitensportbedingungen auf einer großen Wiese mit besonderen Hindernissen für den Hund zu meistern.

Die bunte Mischung aus verschiedenen Hunde- und Pferderassen (Deutsche Dogge, Jack Russel, Golden Retriever, Australian Shepherd, Landseer, Englisch Setter Mischling), machten deutlich, dass sich diese Prüfung wirklich für alle Rassen eignet.

Fotostrecke: Horse & Dog Trail: Jede Menge Trainings-Tipps

15 Bilder
CAVALLO Horse and Dogtrail Foto: Schönewald
CAVALLO Horse and Dogtrail Foto: Schönewald
CAVALLO Horse and Dogtrail Foto: Schönewald

 

CAVALLO Horse & Dog-Trail
Foto: Lang Luise Stubby auf Sturmwind.

Dass der Horse & Dog Trail eine besondere Herausforderung für den Reiter ist, von dem gleich zwei Vierbeiner in einem Trailparcours die Aufmerksamkeit fordern, wurde von den Zuschauern hoch anerkannt. Dies war an dem großen Applaus nach jedem Ritt zu erkennen und den positiven Stimmen Rund um den Reitplatz zu entnehmen.

Das diesjährige „Bestes Deutsche Horse & Dog Trail-Team 2011“, dass sich u.a. über einen „Horse & Dog Sattel“ freuen durfte, wurde die Vorjahres Siegerin, Carmen Forster mit ihrem 9-jährigen Quarterhorse-Wallach „GHP Great Pal Omine“ und ihrem 3-jährigen Australian Shepherd-Rüden „S Bar L Smarty“ aus dem Saarland.

 

CAVALLO Horse & Dog-Trail
Foto: Lang Siegerin Carmen Forster auf Great Pal Omine.

Die 2. Platzierte wurde Luise Stubby mit ihrem 15-jährigem Haflinger-Wallach „Sturmwind“ und ihrem 5-jährigen Jack-Russel-Rüden „Bandit“ aus Rheinland-Pfalz. Es war eine traumhafte Vorstellung und ein Beweis, dass auch kleine Hunde, wie der Jack-Russel, in dieser Disziplin ganz groß raus kommen können.

Auf dem 3. Platz wurde Silke Lahann mit ihrem 15-jährigen Haflinger-Wallach „Wembley“ und ihrem 3-jährigen Australian Shepherd-Rüden „Teddy“ aus Hamburg/Schleswig-Holstein geehrt. Bei dieser Reiterin ist die Freude in ihrem Lächeln während des Rittes auf ihr Team und die Zuschauer übergesprungen.

Weitere Artikel und Fotos zum Horse & Dog-Trail:

Fotostrecke: Trickreiten: Stuntman Bertrand Triguer

9 Bilder
Pferdetrainer Stuntmen Foto: Maya Claussen
Pferdetrainer Stuntmen Foto: privat
Pferdetrainer Stuntmen Foto: privat
12.10.2011
Autor: Redaktion CAVALLO
© CAVALLO
Ausgabe 09/2011