TREC-Reiten: Europameisterschaft, Kurse und Termine 2013


Zur Fotostrecke (9 Bilder)

Trec Reiten Trail Gelände
Foto: Ingo Reimer

 

Trec Reiten Trail Gelände
Foto: Ingo Reimer

 

Trec Reiten Trail Gelände
Foto: Ingo Reimer

 

Trec Reiten Trail Gelände
Foto: Ingo Reimer

 

Trec Reiten Trail Gelände
Foto: Ingo Reimer
Fortbildungs- und Trainingsangebot: Reiter, Richter und TREC-Freunde haben bei einem Treffen in Boppard am Rhein Termine für 2013 festgelegt.

Die Terminplanung 2013 und der Rückblick auf die sportliche Saison 2012 für das Orientierungsreiten und -fahren – kurz TREC genannt – standen im Mittelpunkt des jährlichen Treffens, zu dem Aktive, Richter und TREC-Freunde Mitte November nach Boppard am Rhein gekommen waren.

Auch im Jahr 2013 wird es wieder ein umfangreiches Fortbildungs- und Trainingsangebot für die Reiter und Fahrer geben. Der Fokus der Arbeit liegt auf der erfolgreichen Teilnahme der deutschen Junioren/Junge Reiter an den TREC-Europameisterschaften, die vom 6. bis 8. September 2013 in Vielsalm/Belgien ausgetragen werden (Informationen unter: www.eurotrec2013.be).

Zwei Termine der drei EM-Sichtungen für die deutschen Reiter – sechs Junioren/Junge Reiter können sich qualifizieren – stehen fest: Es geht los vom 21. bis 23. Juni in Züsch/Rheinland-Pfalz auf dem Rosenhof von Rainhild und Rudi Wenzel, Integratives Reiten und TREC.

Die zweite Sichtung findet am 3./4. August in Brodenbach/Rheinland-Pfalz auf dem Gestüt Eckmühle, Reit- und Jagdclub Mittelrhein Vorderhunsrück statt. Das genaue Datum der dritten Qualifikation wird noch bekannt gegeben.

Parallel zu den Sichtungen wird jeweils auch ein Wertungsritt für die Europa-Cup-Serie 2013 angeboten. Um eine optimale Vorbereitung des Kaders zu gewährleisten, wurde auf dem Treffen Brigitte Kindel (Simmern/Rheinland-Pfalz) bereits als Equipechefin benannt.

Höhepunkt des Jahres 2012 waren die Weltmeisterschaften im Orientierungsreiten in Mafra in Portugal, die das Team der Junioren/Junge Reiter mit Platz vier und das der Senioren mit Platz sieben beendete. Neben drei Sichtungsveranstaltungen und einer Vielzahl an Trainings- und Ausbildungsmöglichkeiten hatte das Jahr 2012 auch zwei nationale und sogar eine internationale Richterschulung Orientierungsreiten im Angebot. Erstmals führte die Internationale Föderation für Pferdesport-Tourismus (FITE) ihre Ausbildung für international agierende TREC-Richter außerhalb Frankreichs durch – im baden-württembergischen Brachfeld.

Weitere Themen, die während des Treffens behandelt wurden, waren unter anderem die Vorstellung der Arbeit des „Runden Tisches TREC“, die Einteilung der Wettbewerbe in vier Leistungsklassen, die Umsetzung des neuen Nominierungsverfahrens sowie eine Verbesserung der Öffentlichkeitsarbeit und Außenwirkung des TREC-Sports.

Informationen zum Reglement, Veranstaltungen, Trainingsmöglichkeiten etc. sind erhältlich bei der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN), Abteilung Umwelt und Pferdehaltung, Freiherr-von-Langen-Str. 13, 48231 Warendorf, Telefon: 02581/6362-534, Fax: 02581/62144, E-Mail dkoch@fn-dokr.de, www.pferd-aktuell.de/trec oder unter www.trec.de.

Fotostrecke: Fotostrecke: Die 20 besten Geländelektionen

14 Bilder
Ausreiten Foto: Lisa Rädlein
CAVALLO Geländelektionen Foto: Rädlein
Ausreiten Foto: Lisa Rädlein

Fotostrecke: Fotostrecke: Extreme Trail Park - Geländereiten mal anders

14 Bilder
Extreme Trail Gelände Trail Western Foto: Udo Schönewald
Extreme Trail Gelände Trail Western Foto: Udo Schönewald
Extreme Trail Gelände Trail Western Foto: Udo Schönewald
30.12.2012
Autor: Redaktion CAVALLO / FN press Koch
© CAVALLO
Ausgabe 12/2012