Verdiana: Freizeitpferde-Championat - Faustus the Legend siegt

Am vergangenen Wochenende wurde das Hannoveraner Freizeitpferde-Championat auf der Verdiana ausgetragen. Der Wallach Faustus the Legend siegte mit Reiterin Miriam Heitsch.

Mit einem Gesamtergebnis von 88,6 Punkten siegte der hessische Wallach Faustus the Legend mit seiner Reiterin Miriam Heitsch aus Marburg beim Hannoveraner Freizeitpferde-Championat "Verdiana", das am vergangenen Wochenende auf der Verdiana in Verden ausgetragen wurde. Neben dem Hannoveraner-Championat gewann Faustus the Legend auch die Gesamtwertung in der Rassegruppe I und ist jetzt bundesweiter Champion der Freizeitpferde.

In der Rassegruppe I durften alle deutschen Reitpferde und Reitponys starten. Alle anderen Rassen waren in Rassegruppe II vertreten. Hier siegte das Fjordpferd Sirko mit Anke Kolvenbach.

Die silberne Schleife ging in beiden Wettbewerben an den Hannoveraner Nandero und Jessica Wendt, gefolgt von Davico, ebenfalls Hannoveraner, und geritten von Andrea Hoppe.

Das Championat für Freizeitpferde und -ponys besteht aus fünf Prüfungsteilen: Zuerst gibt es eine Dressurprüfung und einen Fremdreitertest. Danach erfolgt eine Überprüfung der Grundgangarten in einem Gruppengeländeritt, bei dem jedes Pferd mal vorne laufen muss. Zugleich wurde dabei das Verhalten in der Gruppe getestet. Es folgt ein kleiner Geländeparcours mit Wasserdurchritt. Zum Schluss geht es um das Interieur der Pferde. Das wird in einem Trailparcours mit bunten und flatternden Hindernissen getestet.

Samstags gab es außerdem eine geführte Gelassenheitsprüfung sowie zwei Prüfungen in Anlehnung an die Working Equitation. Ein buntes Programm mit einer großen Rassevielfalt rundete die Veranstaltung ab.

Fotostrecke: Fotostrecke: CAVALLO Cup Finale - Die 6 besten Paare

8 Bilder
CAVALLO CUP Pferdevideos Foto: cavallo
CAVALLO CUP Pferdevideos Foto: screenshot_cavallo
CAVALLO CUP Pferdevideos Foto: Schrepfer_privat