Verein für Pferde: Tierschutzpreis 2011 geht an Eulenmühle – Pro Equis e.V.

Der Schutzverein für Pferde, Eulenmühle – Pro Equis e.V. in Ingelheim, wurde mit dem Tierschutzpreis 2011 ausgezeichnet. Übergeben wurde der Preis von der rheinland-pfälzischen Umweltministerin Ulrike Höfken.

Der Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, auf seinem Reiterhof in Ingelheim für eine artgerechte Unterkunft und Betreuung von Pferden zu sorgen, die wegen Verletzung, Krankheit oder nicht artgerechter Haltung Hilfe brauchen.

Die erste Vereinsvorsitzende Wiltrud Heine nahm den Preis für das Engagement zum Wohl der Tiere entgegen. Der rheinland-pfälzische Tierschutzpreis ist mit 6000 Euro dotiert. Das Land vergibt ihn jährlich für besonderen Einsatz im Tierschutz.

„Hier können sich Pferde wohlfühlen und hier wird Reiterinnen und Reitern täglich vorgelebt, wie man mit den Tieren artgerecht umgeht. Das lernen hier bereits die Jüngsten bei der wöchentliche Kinderspielstunde“, sagte die Ministerin bei der Preisvergabe vor Ort.

Höfken berichtete, dass die Jury besonders überzeugt gewesen sei vom durchgängigen Prinzip der artgerechten Pferdehaltung, sowohl auf dem Reiterhof als auch beim Verein Pro Equis e.V. Der respektvolle Umgang mit dem Tier als Mitgeschöpf könne auch in einem Wirtschaftsbetrieb umgesetzt werden, was häufig als unvereinbar gelte.

Artgerechte Haltung? Qualifizierter Unterricht? Alle CAVALLO Reitschul-Tests auf einen Blick

Fotostrecke: Test: Reitschulen in Aachen und Umgebung

12 Bilder
CAVALLO Reitschultest Foto: Kreutzer
CAVALLO Reitschultest Foto: Kreutzer
CAVALLO Reitschultest Foto: Kreutzer

Fotostrecke: Test: Reitschulen im Saarland

16 Bilder
Reitschultest Saarland Foto: Miriam Kreutzer
Reitschultest Saarland Foto: Miriam Kreutzer
Reitschultest Saarland Foto: Miriam Kreutzer
11.01.2012
Autor: Redaktion CAVALLO
© CAVALLO