Vielseitigkeit Marbach: Jung ist Champion der Berufsreiter

Ein Reiter dominierte das Internationale Vielseitigkeitsturnier in Marbach: Michael Jung, der sowohl Champion der Berufsreiter als auch Baden-Württembergischer Meister wurde.

 

CAVALLO Vielseitigkeit Marbach 2011
Foto: Kraft

Im Kampf um die Titelverteidigung sicherte sich Michael Jung auf dem siebenjährigen Heraldik xx-Sohn Halunke mit dem besten Dressurergebnis und einem fehlerfreien Parcours den Sieg. Am Ende standen 36,7 Minuspunkte auf dem Papier - das ergab den Titel des Baden-Württembergischen Meisters 2011 für Michael Jung, der im Rahmen des CIC* vergeben wurde.

In diesem Championat sicherte sich Julia Mestern mit dem achtjährigen Hengst Feenzauber den zweiten Platz. Mit seinem Zweitpferd Vincent, einem neunjährigen Grafenstolz-Sohn, belegte Michael Jung Platz drei vor dem Busch-Urgestein Fritz Pape im Sattel des zwölfjährigen Cassius. Auf dem fünften Rang kam einmal mehr Michael Jung mit der erst sechsjährigen Stute Rocana.

 

CAVALLO Berufsreiterchampionat Vielseitigkeit
Foto: Kraft Berufsreiterchampionat: Sandra Auffarth, Michael Jung und Andreas Dibowski (von links).

Michael Jung ist Berufsreiterchampion

Mit seinem Dressurergebnis von 34,8 Minuspunkten und ohne Strafpunkte aus dem Gelände ist Michael Jung mit seinem Wallach Sam am Sonntag zum Abschluss der CIC-Dreisterne-Prüfung in den Parcours geritten. Dort blieb das Paar fehlerfrei und verteidigte mit dem Sieg den Titel des Berufsreiterchampions 2011.

Nur Simone Deitermann blieb dem Vielseitigkeits-Weltmeister Jung auf den Fersen: Sie führte nach der Dressur und war an Platz zwei nach dem Gelände. Doch sie musste mit Free Easy einen Abwurf im Parcours hinnehmen. Am Ende landete sie auf den vierten Platz. Den zweiten Platz sicherten sich Sandra Auffarth und Opgun Louvo - so wurde Sandra Auffarth zur Vize-Championesse der Berufsreiter gekürt.

 

CAVALLO Vielseitigkeit Marbach 2011
Foto: Maier Michael Jung und Leopin.

Mit seinem Zweitpferd Leopin zeigte Michael Jung ebenfalls eine fehlerfreie Runde im Schlussparcours - das bedeutete Platz drei in der Gesamtwertung. Andreas Dibowski ritt den achtjährigen Hannoveraner Wallach Butts Avedon fehlerfrei durch den Geländekurs und kam am Ende auf Rang fünf. Im Championat der Berufsreiter konnte sich Dibowski mit den dritten Platz sichern.

Fotostrecke: Fotostrecke: Die 20 besten Geländelektionen

14 Bilder
Ausreiten Foto: Lisa Rädlein
CAVALLO Geländelektionen Foto: Rädlein
Ausreiten Foto: Lisa Rädlein
09.05.2011
Autor: Redaktion CAVALLO
© CAVALLO