Weltreiterspiele 2014: Gold in der Para-Dressur für Hanne Brenner

Es regnete im Hippodrom von Caen, doch Para-Dressurreiterin Hanne Brenner wird den Tag in guter Erinnerung behalten. Sie sicherte sich die Goldmedaille bei den Weltreiterspielen.

Auch die deutschen Para-Dressurreiter hatten das Pech, dass sie im strömenden Regen reiten mussten. Aber das scheinte ihnen nichts anhaben zu können.

Hanne Brenner sicherte sich mit ihrer Stute Woman of the World den Sieg im Para-Wettbewerb des Grade III. Mit 72,47 Prozent gewann sie vor der Niederländerin Sanne Voets auf Vedet (72,05 Prozent) und Annika Lykke Risum aus Dänemark auf Aros a Fenris (69,86). Den sechsten Platz unter 19 Startern belegte Steffen Zeibig aus Sachsen mit der Stute Feel Good (67,78 Prozent).

Eine Übersicht aller Ergebnisse gibt es unter WEG 2014 - Results Para-Dressage

Video: Hanne Brenner im Porträt




Video: Opening Ceremony WEG 2014




25.08.2014
Autor: Redaktion CAVALLO
© CAVALLO