Weltreiterspiele 2014: Springerreiter Jeroen Dubbeldam ist Weltmeister

Der niederländische Springreiter Jeroen Dubbeldam blieb auf seinem Wallach Zenith sowie beim Pferdetausch fehlerfrei und holte sich den Weltmeister-Titel 2014.

Jeroen Dubbeldam, Springreiter und Olympiasieger aus dem Jahr 2000, blieb mit seinem Wallach Zenith in den Parcours der Weltreiterspiele 2014 fehlerfrei. Außerdem gelangen ihm auch beim abschließenden Pferdetausch fehlerfreie Ritte.

Neben Zenith ging nur noch ein Pferd alle Runden fehlerfrei: Der belgische Wallach Cortes C von der US-Reiterin Beezie Madden. Das sicherte ihr am Ende die Bronze-Medaille. Der Hengst Casall Ask hatte einen Abwurf. Dieser sorgte dafür, dass der französische Reiter Patrice Delaveau die Silbermedaille gewann.

Bester deutscher Springreiter war Daniel Deußer auf dem Wallach Cornet D´Amour auf Rang sechs.

Eine Übersicht aller Ergebnisse gibt es unter WEG 2014 - Results Jumping

07.09.2014
Autor: Redaktion CAVALLO
© CAVALLO