CAVALLO-Check: Wahrnehmung - Wie Pferde die Welt sehen

So hören Pferde

Mit Pferden muss man nicht laut sprechen. Sie mögen ruhige, tiefe Tonlagen und erschrecken schnell vor lauten Geräuschen.

 

CAVALLO Sinne Pferde
Foto: Lisa Rädlein Das Pferd erkennt die Besitzerin an der Stimme.

Pferde hören leiseste Geräusche und reagieren emp ndlich, wenn es plötzlich laut knallt oder kracht. Wenn hinter ihnen Äste knacken, erschrecken die Fluchttiere oft besonders heftig. Pferde hören Geräusche in Frequenzbereichen, die Menschen nicht wahrnehmen – sogar im Infra- und Ultraschallbereich. Es ist also möglich, dass sie sich vor Geräuschen fürchten, die wir gar nicht hören.

Der feine Hörsinn des Pferds ist auch wichtig für die Kommunikation. Pferde können sich untereinander über weite Distanzen mit Wiehern und im direkten Kontakt mit Grunzen, Wiehern und Schnauben verständigen. Studien zeigen, dass sie Gruppenmitglieder am Wiehern auseinander halten können – und sogar „ihre“ Menschen an der Stimme erkennen. Sanfte, ruhige Worte mit tieferem Tonfall empfinden sie als Lob, kurze, scharfe Signale als Drohung oder Strafe.

Pferde können Stimmsignale erlernen

Ohren spitzen: Auf Stimmsignale soll das Pferd reagieren, vor lauten Geräuschen nicht erschrecken. So geht´s.

Tipps: Pferde müssen lernen, dass Stimmsignale eine Bedeutung haben. Hat das Pferd zum Beispiel gelernt, auf leichten Druck am Halfter anzuhalten, kombinieren Sie diesen mit einem Kommando wie „Halt“. Bald hält es allein darau in an. Jedes Stimmkommando sollte kurz und unverwechselbar sein. Beim Clickertraining wird ein knackendes Geräusch an Futterlob geknüpft, als Bestätigung für ein gewünschtes Verhalten. An Geräusche wie Traktorknattern gewöhnen sich Pferde, wenn sie merken, dass der Lärm keine negativen Folgen hat. Führen Sie es an die Maschine heran.

Stockt es, bitten Sie noch um einen einzelnen Schritt, loben das Pferd und entfernen sich. So geht‘s schrittweise ran. Hat sich ein Pferd an ein lautes Geräusch gewöhnt, reagiert es nicht auf alle cool, sondern muss mit jedem Klang vertraut gemacht werden.

Sonderheft "Pferde perfekt verstehen" - Im CAVALLO Shop bestellen


25.01.2014
Autor: Claudia Weingand
© CAVALLO
Ausgabe 2 / 2014 /2014