Hufspalten: Wenn das Hufhorn reißt gehen Pferde lahm

Kameras helfen dem Hufschmied

Hufspalten legen Pferde lahm: Spalten im Horn sind tückisch, selbst wenn sie harmlos aussehen. Sie können das Pferd für Monate lahmlegen. Plus CAVALLO Therapie-Tipps!

Hufschmied-Ausbilder Rau sagt: „Die Fehlbelastungen müssen verschwinden.“ Er nutzt dazu gerne moderne Technik. „Hochgeschwindigkeitsaufnahmen liefern uns wichtige Details über die Belastung des Hufs in der Bewegung, die ich mit dem bloßen Auge nicht erkennen kann.“ Ergänzend setzt Rau Druckmessungen ein. Anhand der Resultate kann der Schmied gezielt an den Spannungen feilen. Währenddessen brauchen Pferd und Besitzer vor allem eines: viel Geduld. Denn der Spalt wächst nur so schnell heraus, wie neues Horn nachschiebt – also monatlich etwa sechs bis neun Millimeter. „Vor allem bei Kronrandspalten im Trachtenbereich darf das Pferd oft mehrere Monate nicht geritten werden und sich auch nicht frei bewegen“, sagt Tierarzt Dr. Joachim Onderka. Sonst hat der Spalt kaum eine Chance, geschlossen von oben nach unten herauszuwachsen.

Manche Spalten wachsen nie heraus

Manche Spalten wachsen auch nie heraus, und die Pferde laufen dennoch problemlos. So einen Fall hat Hufschmied Rau: „Am Zustand des Spalts hat sich in den letzten drei Jahren nichts verändert; von oben wächst kein zusammenhängendes Horn nach. Wir gehen daher von einem Kronranddefekt infolge einer Verletzung aus.“

Daraus hätte auch eine Kluft werden können. Diese Risse verlaufen nicht längs durch den Huf wie Spalten, sondern quer – also senkrecht zu den Hornröhrchen. Die Gefahr, dass sie weiter einreißen, ist daher gering. In der Regel wachsen sie einfach heraus. Ursache sind hauptsächlich Verletzungen der Hufkrone oder durchgebrochene Hufgeschwüre. Im Einzelfall kann auch eine hohle Wand dahinterstecken. „Das birgt Entzündungsgefahren“, sagt Rau und rät Pferdebesitzern, zur Sicherheit den Tierarzt zu rufen.

Und vergessen Sie nicht: Lassen Sie regelmäßig einen versierten Hufexperten kommen. Denn gute Pflege ist der beste Schutz vor riskanten Spalten.

Loading  

Fotostrecke: Fotostrecke: Hufbearbeitung - F-Balance Daniel Anz

6 Bilder
Hufbearbeitung Beschlag Hufeisen F-Balance Foto: Lisa Rädlein
Hufbearbeitung Beschlag Hufeisen F-Balance Foto: Lisa Rädlein
Hufbearbeitung Beschlag Hufeisen F-Balance Foto: Lisa Rädlein

Fotostrecke: Ratgeber: Welcher Hufschuh passt welchem Pferd?

6 Bilder
Hufschuhe Foto: Hersteller
Hufschuhe Foto: Hersteller
Hufschuhe Foto: Hersteller

25.08.2012
Autor: Kristina Glaser, Linda Krüger
© CAVALLO
Ausgabe 03/2011