Lockere Muskeln: Kinesio-Tapes für Pferde richtig einsetzen

Muskel-Tape für Pferde

Kinesio-Tapes für Pferde: Bunte Klebestreifen lösen Muskeln, aktivieren den Stoffwechsel und lindern sogar Schmerzen. Was Humanmediziner und viele Sportler längst kennen, hilft neuerdings auch Pferden bei der Heilung.

Das Muskel-Tape wird entlang der Faserrichtung aufgeklebt. Auf dem Foto wird eine entspannende Variante geklebt, die Muskulatur wird gelockert.

Es sollen sich Hautfalten (Convolutions) bilden, damit sich die Mikrozirkulation im Gewebe erhöht. Das spricht die Propriozeptoren an, welche Körperhaltung und Körpergefühl steuern. „Das Bewegungsgefühl soll sich dadurch verbessern“, erklärt Pferdephysiotherapeutin Katharina Nicolai. Der Therapeut kann das Tape auch aktivierend aufkleben, dann verstärkt es die Muskel-Spannung.

Loading  
12.07.2014
Autor: CAVALLO
© CAVALLO
Ausgabe 11/2011