Pferdehaut schützen: Fliegenabwehr mit natürlichen Mitteln?

Ätherische Öle nur stark verdünnt einsetzen

Empfindliche Pferdehaut ist im Sommer ganz schön geplagt. Mückenabwehr und Pflege sollten daher besonders mild sein. Wie gut helfen natürliche Mittel? CAVALLO macht den Test und hat Tipps für Reiter.

Sie fragen sich gerade, was mit rein natürlichen Mitteln gemeint ist? Die Rede ist von speziellen Wirkstoffen aus Pflanzen, die zu Salben oder Sprays verarbeitet und nicht extra künstlich im Labor hergestellt werden. Das Schlagwort der chemischen Keule führt hingegen leicht in die Irre: Denn die Natur ist pure Chemie. So bestehen zum Beispiel ätherische Öle aus über 3000 chemischen Verbindungen wie Alkohole, Kohlenwasserstoffe oder Aldehyde. Das hört sich ziemlich künstlich an, ist aber natürlich.

Ätherische Öle sind vor allem in Fliegensprays enthalten. Die Abwehr von Insekten ist für Ekzemer oberstes Gebot. Hier ist die Wirksamkeit natürlicher Stoffe bewiesen. Der große Nachteil: Ätherische Öle wirken nur rund drei Stunden, ihre synthetischen Kollegen dagegen bis zu acht.

Dr. Dirk Sieler, Laborleiter bei der Firma Leovet, erklärt, wie Fliegensprays funktionieren: „Die Wirkstoffe von Insektenrepellents entfalten ihre Wirkung in der Dampfphase. Dort werden sie freigesetzt und die Insekten nehmen sie wahr. Generell sind ätherische Öle weniger und kürzer wirksam als synthetische Stoffe.“

Die kurze Wirkdauer pflanzlicher Stoffe war der Grund, warum die Industrie das Insektizid Permethrin künstlich herstellt. Ursprünglich stammt der Wirkstoff aus Chrysanthemenblüten. Er wirkt zwar, aber eben nicht so lange. Helfen natürliche Fliegensprays einem Pferd besser als synthetische Produkte, muss der Reiter daher häufiger zur Sprühflasche greifen.

Ätherische Öle haben einen weiteren Nachteil: Sie können die Haut reizen und viele haben ein hohes Allergie-Potenzial. Daher werden sie nur stark verdünnt eingesetzt und dürfen nicht in die Nähe von Augen, Maul und Nüstern geraten.

Fotostrecke: Fotostrecke: 6 Fliegenmützen im Test

8 Bilder
CAVALLO Fliegenmützen für Pferde im Test Foto: Rädlein
CAVALLO Fliegenmützen für Pferde im Test Foto: Rädlein
CAVALLO Fliegenmützen für Pferde im Test Foto: Einhorn

Fotostrecke: Fotostrecke: Weidezaun-Prüfgeräte im Test

6 Bilder
Weidezaun-Prüfgeräte AKO wireless Foto: Lisa Rädlein
Weidezaun-Prüfgeräte Lister DV 87 Foto: Lisa Rädlein
Weidezaun-Prüfgeräte AKO Tester AKO Foto: Lisa Rädlein

17.06.2013
Autor: Kristina Hofer
© CAVALLO
Ausgabe Juli 2013/2013