Hausmittel in der Pferde-Medizin

Die Kraft der Hausmittel


Zur Fotostrecke (13 Bilder)

Honig ist als Hausmittel bei Wunden
Foto: colourbox.de

 

Honig ist als Hausmittel bei Wunden
Foto: colourbox.de

 

Joghurt soll den Darm in Schwung bringen
Foto: Colourbox.de

 

Ringelblumen wirken schmerzstillend
Foto: colourbox.de

 

Quark wirkt kühlend
Foto: Colourbox.de
Kräuter, Pflanzen und andere Hausmittel sollen Schmerzen lindern, Entzündungen hemmen oder weißes Fell wieder sauber machen. CAVALLO stellt 13 wichtige Hausmittel für Pferde vor und gibt Tipps zur Anwendung.

Die Kraft der Natur hilft nicht nur vielen Menschen sondern auch Pferden. Kleinere Wunden, Verletzungen der Haut, Schwellungen oder Stiche können Sie mit Pflanzen, Kräutern oder anderen Hausmitteln behandeln. Wir stellen Ihnen 13 davon vor - von Beinwell über Honig und Petersilie bis hin zu Waldmeister. Zudem erklären wir, welche Stoffe wirken.

Diese Pflanzen sind keine Hausmittel, sondern giftig

12.06.2017
Autor: Cavallo
© CAVALLO