Pferdegestützte Therapie mit traumatisierten Klienten

Datum: 12.05.2013 (09:00) bis 12.05.2013
Ort: Konstanz
Land: Deutschland
Kategorie: Kurs/Seminar
Webseite zum Event: http://www.ipth.de

Pferdegestützte Therapie mit
traumatisierten Klienten
Der spezifische Einsatz von Pferden zur Stabilisierung und Integration
nach einem Trauma
Das Seminar informiert über verschiedene Arten von Traumatisierung und möglichen
psychischen Störungsbildern nach Traumata. Der Fokus wird hierbei auf interpersoneller
Gewalt und ihren Auswirkungen auf Kinder und Jugendlichen auch im Hinblick
auf Entwicklungsprozesse liegen.
Nach kurzer Vorstellung etablierter traumatherapeutischer Therapieverfahren, wird
eine Diskussion zum Einsatz von Pferden in verschiedenen Phasen der Unterstützung
traumatisierter Menschen geführt werden und die praktische Umsetzung in verschiedenen
Phasen traumazentrierter reittherapeutischer Interventionen erarbeitet. Im Anschluss
wird die Zeit für Fallbesprechungen der Teilnehmer genutzt.
Inhalt:
• Einführung in Trauma und Traumatisierung
• die Posttraumatische Belastungsstörung als Haupt-Traumastörung
• Ansätze der Traumatherapie und der Einsatz von Pferden für traumatisierte
Menschen
• Falldarstellungen
Mai
Kursnummer 26-PTK
Termine 12.05.2013 9–17.30 Uhr
Referent Dr. Annette Gomolla
Methodik Vortrag, Diskussion, Fallbesprechungen
Zielgruppe Berufsgruppen aus dem Sozial-/Gesundheitswesen,
Reittherapeuten/-pädagogen
Allgemein 140 Euro 10 UE 5–12 Pers. 78467 Konstanz