Video: Wilde Jungs - Hengst-Fohlen aus Portugal

Zur Darstellung des Videos benötigen Sie aktiviertes JavaScript sowie den Adobe Flash-Player.

Video: Kremser
Mehr zu diesem Video: Kein sicherer Wurmschutz bei Jungpferden

In Portugal drohte ihnen der Tod - doch zum Glück für die beiden Hengst-Fohlen gibt es Kerstin Kremser. Die 41-jährige Ausbilderin für klassische Dressur betreibt in München eine Reitschule und hat die beiden Jungehengste aufgenommen. CAVALLO wird die Trainerin in den nächsten Monaten begleiten und beobachten, wie der etwa einjährige Cremello Indigo und der anderthalbjährige Rappschimmel Favorito ihre neue Heimat in Bayern erobern.