PM-Exkursion: Dülmener Wildpferde im Merfelder Bruch

Datum: 12.06.2012 (13:45) bis 12.06.2012
Ort: 48249 Dülmen
Land: Deutschland
Kategorie: Kurs/Seminar
Webseite zum Event: http://www.pferd-aktuell.de/3652_1?refID=pm_verans...
Weitere Informationen: Wildbahn im Merfelder Bruch

Im Merfelder Bruch existiert schon seit frühesten Zeiten eine Herde wilder Pferde. Erstmals wurden sie im Jahre 1316 urkundlich erwähnt. Diese etwa 350 Wildpferde sind heute das einzige verbliebene Wildpferdevorkommen auf dem europäischen Kontinent. Mitte des 19. Jahrhunderts schufen die Herzöge von Croÿ den Tieren ein mittlerweile 360 Hektar großes Reservat und retteten so die Restbestände des Vorkommens vor dem Untergang durch die fortschreitende Kultivierung und Aufteilung des Landes. Die Wildpferde sind, bezogen auf ihre Lebensweise, sich selbst überlassen, folgen ihren Instinkten und sind den Witterungsverhältnissen und dem Nahrungsangebot in ihrem Biotop optimal angepasst. So ist das Dülmener Wildpferd hart, anspruchsarm und gesund geblieben. Der „Herr über die Dülmener Wildpferde“ und Präsident des Pferdesportverbandes Westfalen Herzog Rudolph von Croÿ begleitet bei einer PM-Exkursion am Dienstag, 12. Juni, die Persönlichen Mitglieder durch das Wildgehege bei Dülmen und erläutert das Sozialverhalten der wild lebenden Pferde praxisnah in seinen vielfältigen Ausdrucks- und Kommunikationsformen. Eine Nachbesprechung bei Kaffee und Kuchen in einem nah gelegenen Café rundet die PM-Exkursion ab.
Die PM-Regionaltagung beginnt um 13.45 Uhr und kostet 10 Euro für PM, für Nicht-PM 18 Euro, inklusive Kaffee und Kuchen.