CoraLe: Aktive Hinterhand mit Trainings-Bandage für Pferde

Mehr zu dieser Fotostrecke:   Aktive Hinterhand: CoraLe - Trainings-Bandage für Pferde

Zurück Weiter

 

CAVALLO Longieren Pferdeausbildung CoraLe
Foto: Lisa Rädlein
Ziel erreicht: Wallach Bucephalo trägt sich mit Hilfe der Trainingsbandage CoraLe wie von selbst. Er gewöhnte sich schnell an das schwarze Trainingsband.
Zurück Weiter

 

CAVALLO Longieren Pferdeausbildung CoraLe
Foto: Lisa Rädlein
Die Trainingsbandage CoraLe von Corinna Lehmann hilft Pferden, ihre Bewegungen besser wahrzunehmen.
Zurück Weiter

 

CAVALLO Longieren Pferdeausbildung CoraLe
Foto: Lisa Rädlein
Es kann am Boden und unterm Sattel eingesetzt werden. Reiter lernen damit, wie sich ein korrekt aufgewölbter Rücken anfühlt.
Zurück Weiter

 

CAVALLO Longieren Pferdeausbildung CoraLe
Foto: Lisa Rädlein
Das Trainingsband CoraLe bleibt in jeder Gangart fest am Platz unterhalb des Sitzbeinhöckers.
Zurück Weiter

 

CAVALLO Longieren Pferdeausbildung CoraLe
Foto: Lisa Rädlein
Die Länge lässt sich individuell anpassen. Die Schnalle sollte seitlich an der Flanke sitzen.
Zurück Weiter

 

CAVALLO Longieren Pferdeausbildung CoraLe
Foto: Lisa Rädlein
Das Band ist elastisch und muss am Pferd unter leichter Spannung stehen. Es darf nicht mit Gewalt festgezurrt werden.
Zurück Weiter

 

CAVALLO Longieren Pferdeausbildung CoraLe
Foto: Lisa Rädlein
Das Trainingssystem lässt sich einfach am Longiergurt oder Sattelgurt einhaken.
CAVALLO Longieren Pferdeausbildung CoraLe Foto: Lisa Rädlein
CAVALLO Longieren Pferdeausbildung CoraLe Foto: Lisa Rädlein
CAVALLO Longieren Pferdeausbildung CoraLe Foto: Lisa Rädlein
CAVALLO Longieren Pferdeausbildung CoraLe Foto: Lisa Rädlein
CAVALLO Longieren Pferdeausbildung CoraLe Foto: Lisa Rädlein
CAVALLO Longieren Pferdeausbildung CoraLe Foto: Lisa Rädlein
CAVALLO Longieren Pferdeausbildung CoraLe Foto: Lisa Rädlein

Mehr zum Thema

31.01.2013
Autor: Regina Kühr
© CAVALLO