Schutzwesten für Reiter im Test - Artikel als pdf

Sechs Schutzwesten kamen im Labor unter den Hammer. Der Test spürte die besten Reitwesten für Reiter auf – sowie einen bösen Materialfehler. Hier erhalten Sie den Artikel als pdf zum Download.

Hart auf hart kommt’s im CAVALLO-Test: Ein Schlagkörper aus Stahl kracht auf einen Amboss. Dazwischen: die Schutzwesten. Wieviel Schlagkraft lässt das Dämpfungsmaterial durch? Die Messungen beim Protektoren-Spezialisten SAS-TEC sollen zeigen, wie gut die Testmodelle den Reiter schützen und decken dabei eine gefährliche Sicherheitslücke auf.

Knapp zehn Kilo wiegt der Karton mit den sechs Sicherheitswesten, die CAVALLO zum Test in das Labor von SAS-TEC in Markgröningen verfrachtet: „Outlyne“ von Airowear, „Belton“ von Busse, „Vario“ von Komperdell, Michael Jungs „Panel Guard“ sowie die Westen „Flexi Black“ von USG und „Flexi Motion“ der Marke L-Safety.

Alle Westen im Test sind nach der neuesten Sicherheitsnorm EN 13158 zertifiziert und entsprechen dem höchsten Schutzlevel drei. Bei der Zertifizierung müssen sie hohe Aufprallenergien ordentlich dämpfen. Hier erhalten Sie alle Ergebnisse des Tests im Artikel als pdf zum Download:

Loading  

Fotostrecke: Fotostrecke: Sechs Gerten im Praxis-Test

6 Bilder
Reitgerten Foto: Lisa Rädlein
Reitgerten Foto: Lisa Rädlein
Reitgerten Foto: Lisa Rädlein

Fotostrecke: Reithosen: Kaufen Sie passend zu Ihrer Figur

7 Bilder
Reithose Test Reithosen kaufen Tipps Foto: Lisa Rädlein
Reithose Test Reithosen kaufen Tipps Foto: Lisa Rädlein
Reithose Test Reithosen kaufen Tipps Foto: Lisa Rädlein
30.06.2016
Autor: Redaktion CAVALLO
© CAVALLO
Ausgabe /2016