Reiten im Kopf mit Antje Heimsoeth

Datum: 26.02.2011 bis 27.02.2011
Ort: 66903 Frohnhofen
Land: Deutschland
Kategorie: Kurs/Seminar
Webseite zum Event: http://www.pferdeparadieslindenhof.de

Spitzensportler sind jene Zielgruppe, die die Wirkung von mentalen Trainingsmethoden bereits zu schätzen gelernt haben. Doch nicht nur Spitzensportlern ist dieser Bereich vorbehalten, sondern ganz besonders bei Amateur-, Weltklasse-, Hobby- und Freizeitreitern sind die Anwendungsmöglichkeiten dieser Art von Training schier unbegrenzt.
Warum Mentaltraining im Reitsport? Wie geht es? Was bringt es?

Mentales Training im Reitsport ist sinnvoll, effektiv, unterstützend, begleitend, lösungsorientiert und zielführend. In den meisten Sportarten ist mentales Training (MT) ein fester Bestandteil der Ausbildung und ist bei der Vorbereitung auf Wettkämpfe nicht mehr wegzudenken.

Bei gleichwertigen Reitern entscheidet die mentale Stärke oft über den Sieg bzw. Platzierung. Wenn der Reiter nicht trainiert, dann hilft auch das Mentale nichts. Ebenso kann der Reiter noch so viel trainieren, wenn der Kopf nicht stimmt, wird es auch nicht klappen.
weitere Infos auf der Homepage