Reittherapie bei AD(H)S

Datum: 13.04.2013 (09:00) bis 14.04.2013
Ort: München
Land: Deutschland
Kategorie: Kurs/Seminar

Therapeutische Arbeit bei AD(H)S
aus systemischer Sicht
Das Kind als Symptomträger und medizinische Aspekte
Diese Fortbildung zeigt den systemischen Umgang mit der AD(H)S Symptomatik auf
unter Einbeziehung wichtiger, medizinischer Aspekte.
Das Kind wird in systemischer Sicht als „Indikator“ bzw. „Symptomträger eines erkrankten
oder krankmachenden Systems verstanden. Die Teilnehmer lernen Grundlagen
kennen, wobei die Abwendung von der Schuldfrage der Eltern im Fokus steht
und die Möglichkeit, erkennen zu lernen, wie sich Lebensumstände, Beziehungskonstrukte
und Biographien bedingen, und welche Wirkung sie auf Kinder haben können.
Inhalt:
• Was ist eigentlich „systemisch“?
• Grundhaltungen systemischen Denkens und Handelns?
(nach V. Satir, M. Erickson )
• Wahrnehmungsschulung im Gespräch
• Paar- und Familiendynamiken erkennen
• Handwerkszeug und Methoden für Elter n
• Die Reittherapie als eine Methode bei AD(H)S
Kursnummer 13-ADH
Termine 13.–14.04.2013 je 9–17 Uhr inkl. Pause
Referent Britta Weber
Methodik Brainstorming, Vortrag, Gruppenarbeit, Selbsterfahrung,
Üben von Methoden, Video
Zielgruppe RT und RP, aber auch Betroffene und interessierte Eltern!
Allgemein 190 Euro 5–16 Pers. 81241 München-Pasing