Sattelseminar mit abschließender Prüfung zum Pferdeergonom

Datum: 27.09.2013 (09:00) bis 01.10.2013
Ort: 22889 Tangstedt
Land: Deutschland
Kategorie: Kurs/Seminar
Webseite zum Event: http://www.berufsreiterverband.de
Weitere Informationen: Gut Tangstedt, Beekmoorweg 11, 22889 Tangstedt

http://www.berufsreiter.com/downloads/s-aus-schleese-tangstedt--27.09.-01.10.13.pdf

Referent: Herr Jochen Schleese, Sattlermeister, Pferde- und Sattelergonom

Inhalt: Wenn Pferde verhaltensauffällig, schreckhaft, widersetzlich, öfters lahm, verkrampft oder unrittig sind und auch Reiter häufig über Rücken- oder Gelenkschmerzen klagen, sich nicht wohl im Sattel fühlen oder verspannt sind und unbequem sitzen, dann kann das an einem falsch angepassten Sattel liegen.

Der Sattel hat die Aufgabe das Reitergewicht gleichmäßig über die Sattellage des Pferdes zu verteilen und punktuellen Druck auf den Pferdekörper zu vermeiden. Dies ist nur auf einer relativ kleinen Fläche auf dem Pferderücken mit einem gut angepassten Sattel möglich. Ein Pferd unter einem schlecht angepassten Sattel kann mit jedem Schritt Schmerzen an vielen verschiedenen Stellen des Rückens spüren und sogar irreparable Schäden erleiden, die sich in Folge der biomechanischen Verkettung des Bewegungsapparates des Pferdes auch außerhalb der Sattellage z. B. an der Lendenwirbelsäule oder den Gliedmaßen zeigen können.
Es ist unter Fachleuten unstrittig, dass ein unkorrekt angepasster Sattel Langzeitschäden verursachen kann. Und zwar für Pferd und Reiter!
Doch nur wenige verfügen über die Fähigkeit, einen Sattel ‚pferdegerecht’ anzupassen oder zu beurteilen.
Gut angepasste Sättel beugen dem vor und erlauben eine optimale Bewegungsfreiheit, so dass Pferd und Reiter bestmöglich zusammenarbeiten können.
Dieses Seminar soll speziell Pferdewirte und Pferdewirtschaftsmeister dazu befähigen, Sättel anatomisch und physiologisch im Zusammenhang mit dem Pferd zu beurteilen und ihre Kunden umfassend in der Sattelanpassung zu beraten.

Die Teilnahme an dieser Fortbildungsmaßnahme ist für die Verlängerung der Trainerlizenzen mit 15 LE anrechenbar.

Teilnehmer: Pferdewirte, Pferdewirtschaftsmeister
Die Teilnehmerzahl ist auf 10 Personen begrenzt.
Ein detaillierter Zeitplan wird Ihnen nach Anmeldeschluss per E-Mail zugeschickt.

Kostenbeitrag: Mitglieder der BBR 750,00 €
Nichtmitglieder 1100,00 €

Den Kostenbeitrag mit der Anmeldung bitte unter Kennwort:
„Sattelseminar Tangstedt 27.09.-01.10.2013“ und Teilnehmername überweisen an:
„Bundesvereinigung der Berufsreiter im DRFV e.V.“
Kto.-Nr. 3569166500, BLZ 412 625 01 Volksbank Ahlen-Sassenberg-Warendorf eG.

Anmeldungen: Bitte bis zum 13.09.2013 schriftlich mit beigefügten Anmeldebogen.
Hotel: Bitte selber buchen, Hotelliste anbei.

Anmeldung zum

Sattelseminar
mit abschließender Prüfung zum Pferdeergonom

vom 27. September – 01. Oktober 2013

bitte bis spätestens zum 13. September 2013 senden an:

Bundesvereinigung der Berufsreiter im DRFV e.V.
Zum Steinbrink 1
33775 Versmold
Homepage: www.berufsreiterverband.de

e-Mail: geschaeftsstelle@berufsreiterverband.de oder FAX: 05423 – 9516636

Ich nehme verbindlich am Seminar teil:
(bitte in Druckschrift ausfüllen)

Nachname: ……………………………………………………..……..…..? BBR-Mitglied

Vorname: …………………………………......……………………..…………......…….

Straße: …………………………………...........………………………..…….……….

PLZ: …………………............ Ort: …………………………..…….……...

Telefon: ……………......……….. Fax: ………………………………….….....

Mobil: ………….......………... . e-Mail: ……………………………………….

……………………………………………………..
Datum, Unterschrift