Tagesseminar Reitsimulator "Jean Paul"

Datum: 25.01.2014 (09:00) bis 25.01.2014
Ort: 38539 Müden / Aller
Land: Deutschland
Kategorie: Kurs/Seminar
Webseite zum Event: http://www.kentauros-system.de
Weitere Informationen: Reiterhof Langenklint
Langenklint 20
38539 Müden/Aller

1-Tages Reitsimulator Seminar
Für max. 4 Teilnehmer

Dieses Seminar ist Reitweisen – und Ausbildungsniveau unabhängig

Einführung / Anamnesebogen:

- Mir ist es wichtig, etwas über Sie und Ihr Pferd zu erfahren, damit ich diesen Kurs für Sie so effizient wie möglich gestalten kann. So möchte ich z.B. etwas über Ihre medizinische Historie erfahren.
- Ein vor Jahren erlittener Autounfall kann immer noch Auswirkungen auf Ihr Bewegungsmuster beim Reiten haben. Ein Reitunfall kann sowohl beim Reiter und seinem Pferd Unsicherheiten oder Ängste hinterlassen haben. Jeder Teilnehmer hat seine eigene Geschichte.

Physiotherapeutische Befundung:

- Die physiotherapeutische Untersuchung zeigt auf wo es „klemmt“. Ein „schiefes Becken“ z.B. behindert den harmonischen Bewegungsdialog mit dem Pferd. Dies und mehr gilt es heraus zu finden.

Analyse auf dem Reitsimulator „Jean Paul“:

- Jean Paul zeigt objektiv über Sensoren in seinem Körper, ob der Reiter schief sitzt, vor oder hinter der Bewegung ist, welche Beckenhälfte mehr oder weniger mitschwingt,
- wie stark die Hände einwirken, vielleicht wirkt eine Hand stärker ein? Im Schritt, Trab und Galopp wird der Sitz des Reiters anhand von Kennlinien aufgezeichnet.

Bodenübungen:

- Auf den jeweiligen Teilnehmer abgestimmte Übungen aus dem Yoga, der Kinesiologie und der Trainingstherapie helfen neue Bewegungsmuster anzubahnen

Erneutes Reiten auf dem Reitsimulator „Jean Paul“

- Bei dem erneuten Reiten geht es darum die Sitzkorrekturen anhand der Kennlinien am PC zu verfolgen und zu verinnerlichen.

Im Abschlussgespräch:

- erhält jeder Reiter Übungen und Lösungsansätze für seine persönliche Thematik.