Test: Reitschulen bei Pforzheim

Reiten bei Pforzheim

Barone, Namenlose und Sprachlose gaben Miriam Kreutzer Reitunterricht im Badener Land. Doch ihr Herz schenkte sie einem Kronprinzen.

 

Foto: Miriam Kreutzer

So testet CAVALLO Reitschulen
Diskutieren Sie im CAVALLO-Forum über Reitschulen

Manche Dinge kann man tun, muß man aber nicht. Eine Einzelstunde zum Beispiel kann man halten, muß man aber nicht. So denkt wohl Gabi Erkmann, Besitzerin des gleichnamigen Pferdehofs in Weingarten. Rossini hat ein paar Hufeisen zuviel. Als Fellbüschel zieren sie das geschorene Hinterteil des falbstichigen Braunen, als ich morgens um neun seine Winterdecke im Pforzheimer Reiterverein lüfte. Auf dem Rosenhof geht es nicht gerade rosig zu. Keiner sorgt dafür, daß die Schulpferde an die Luft kommen. Keiner kümmert sich um einen Neuling wie mich. "Giacomo ist der Liebling aller Reitschülerinnen“, preist Petra Hammel ihr Schulpferd, bevor sie mir den Fuchswallach für die Reitstunde auf dem Hubertushof überläßt.

01.05.2010
Autor: Miriam Kreutzer
© CAVALLO
Ausgabe 03/2006