Test: Reitschulen im Oberallgäu

Reiten im Oberallgäu

Reiten im Oberallgäu ist wie ein Fleckerlteppich: bäuerlich, bunt und manchmal eindeutig zu rustikal. Miriam Kreutzer bekam blaue Flecken und brauchte Leukoplast-Streifen.

 

So testet CAVALLO Reitschulen
Diskutieren Sie im CAVALLO-Forum über Reitschulen

„Der tut nix“, sagt Reitlehrerin Angelika Rift vom Landgut Ihlingshof und strahlt Miriam Kreutzer dabei freundlich an. „Er ist bloß kitzlig.“ Um Schulpferd Lippi auf dem Gestüt Alpenhof den Bauch porentief zu schrubben, müßte sich die Testerin wie beim Ölwechsel auf den Boden legen: Die Isländerstute ist 1,30 Meter klein. Miriam Kreutzer ist zu früh und streift etwas schüchtern über das Gelände der Saddle-Up Ranch, als Sie von einer sportliche Frau in Jeans und Sweater angesprochen wird. Auf der FN-Reitschule „Am Wiesgrund" wird sie als erstes nach ihrer Körpergröße und ihrem Gewicht gefragt.

05.05.2010
Autor: Miriam Kreutzer
© CAVALLO