Test: Reitschulen in Dithmarschen

Reiten in Dithmarschen

Hoch im Norden liegt Dithmarschen – plattes Land, das viel Platz für schöne Pferdeweiden und manchen Schrott bietet.

 

So testet CAVALLO Reitschulen
Diskutieren Sie im CAVALLO-Forum über Reitschulen

Alles ist relativ. Zum Beispiel das Wort „Gestüt“: Die meisten denken automatisch an geharkte Kieswege, weiße Holzzäune und rassige Pferde. Auf dem Pony- und Trakehnergestüt Klein Sampowen stehen Blechcontainer, Ponymischlinge und Gerümpel und bilden eine wunderliche Mischung aus Schrott- und Reitplatz, belebt mit Pferden aller Größen und Rassen. Auf Hof Nordwind darf Miriam Kreutzer ruhige Kugel schieben. Ihr wird versprochen, dass wenn sie sich vorstelle, in ihrem Becken rotiere eine Kugel immer schneller, könne sie damit ihr Pferd flotter machen. Die Homepage der Ponyfarm in Schafstedt verspricht viel und sie kann eines schon auf den ersten Blick halten: In der sauber gewischten Sattelkammer hängen an die 60 Trensen und Sättel in Reih und Glied, alle top gepflegt und mit Namensschildchen. Auf dem Eggenhof lässt sich Schulpferd Hnokki schwer an den Zügel stellen. Er hat Probleme im Genick.

17.05.2010
Autor: Miriam Kreutzer
© CAVALLO
Ausgabe 07/2006