Reitwesten im CAVALLO-Test

Bei Westen was Neues

CAVALLO Reitwesten
Foto: Rädlein
Bislang waren Schutzwesten für Reiter unbequem, aber sicher. Das ist inzwischen anders. CAVALLO untersuchte im Labor der MPA Stuttgart sechs neue Westen-Modelle auf ihre schlagdämpfenden Eigenschaften.

 

CAVALLO Jagdreiten
Foto: Kraufmann Gerade bei Geländeritten empfiehlt sich das Tragen einer Weste.

 

CAVALLO Reitwesten
Foto: Rädlein Sicher in die Höhe: Gerade beim Springen sollte der Reiter eine Schutzweste tragen. Hier passieren viele Unfälle.

Klicken Sie bitte hier für die Testergebnisse des CAVALLO-Reitwestentest

Sicherheit ist unbequem. Reiter spüren das besonders deutlich, wenn sie im Gelände, beim Springen oder in der Reitstunde Schutzwesten tragen. Moderne Polster sollen jedoch den Tragekomfort erhöhen und größere Sicherheit bieten. CAVALLO testete sechs neue Modelle im Hinblick auf guten Sitz und optimalen Schutz. Zum Sicherheitstest schickte die Redaktion die Westen in die Materialprüfungsanstalt (MPA) der Universität Stuttgart.

Da alle Westen bereits nach der verbindlichen DIN Euro-Norm 13158:2000 getestet sind, mussten sie für CAVALLO einen verschärften Dämpfungstest bestehen. Welche Kraft dringt durch das Schutzpolster zum Reiter durch? Das ist wesentlich praxisgerechter und simuliert beispielsweise einen Huftritt oder den Sturz auf eine Kante.

Weiterlesen:

22.12.2010
Autor: Kristina Glaser
© CAVALLO
Ausgabe 09/2010