Therapiepferde Ausbildung – Ausbildung zum Therapiepferde-Trainer

Datum: 29.04.2016 (18:00) bis 01.05.2016
Ort: 91463 Dottenheim
Land: Deutschland
Kategorie: Kurs/Seminar
Webseite zum Event: http://www.pferdehof-steinhauser.de/inhalte-ausbil...
Weitere Informationen: Pferdehof Steinhauser, Lindenweg 3, 91463 Dottenheim, Mittelfranken

1. Termin: Bodenarbeit, Führpositionen und Hindernisse
Bei diesem Wochenende beobachten wir die Körperhaltung und die Bewegung der mitgebrachten Kurspferde und entdecken ihre Potenziale und Möglichkeiten. Mit diesen Erkenntnissen erstellen wir die Trainingsaufgaben für jedes Pferd und setzen diese dann mit verschiedenen Führpositionen und Hindernissen in die Tat um. Wir betrachten, warum ein Pferd sich verhält wie es sich verhält und unterstützen es durch unseren respektvollen Umgang. Wir beobachten die Pferde beim Reiten.

2. Wochenende: Körperarbeit mit Feldenkrais und TTEAM-Touches
Wir lernen die Feldenkrais-Arbeit an uns kennen, üben sie und nutzen diese Erfahrungen bei der Körperarbeit am Pferd. Linda Tellington-Jones hat viele verschiedene TTouches entwickelt, diese probieren wir aus und wenden sie bei den Pferden an. Wir reiten mit und ohne Sattel.

3. Wochenende: Fahren vom Boden, Balanceübungen, Körperbandagen
Das Fahren vom Boden ist eine der wichtigsten Ausbildungseinheiten. Es hilft dem Pferd Signale von hinten anzunehmen. Es verliert die Angst vor Dingen, die von hinten kommen. Wir arbeiten mit dem Balanceseil. Dadurch üben wir das Stoppen über die Brust, arbeiten an der Balance und bereiten so auf das Halsring-Reiten vor. Außerdem zeigt Sabine Keilwerth den sinnvollen Einsatz von Körperbandagen und deren angstfreien Anwendung beim Pferd.

4. Wochenende: Telepathie und Kommunikation
Mit Telepathie und Gedankenaustausch bekommen wir eine tiefe Verbindung zum Pferd und zu seiner Weisheit. Dies lässt sich hervorragend in die experimentelle Therapiearbeit integrieren. Wie die telepathische Kommunikation angewendet wird, zeigt Sabine Keilwerth in diesem Ausbildungsabschnitt. Wir beziehen die Körpersprache der Pferde und die freie Kommunikation am Boden in die Ausbildung mit ein.

5. Wochenende: Halsringreiten und Balancezügel, Vorbereitung und Techniken
Wie wird das Pferd auf das Halsring-Reiten vorbereitet? Worauf reagiert mein Pferd besser, Halsring oder Balancezügel? Kann ich mein Pferd auch ohne Zügel reiten? Diese Themen erarbeiten wir gemeinsam und wenden sie an.

6. Wochenende: Energie- und Auraarbeit, Gesunderhaltung des Therapiepferdes
Wir erlernen verschiedene Möglichkeiten der Aura- und Energiearbeit und bringen sie in die Arbeit mit dem Pferd ein. Welche Möglichkeiten der Gesunderhaltung des Pferdes habe ich als Trainer? Wie erkenne ich Dysbalancen im Energiefeld des Pferdes? Wann brauche ich kompetente Unterstützung von außen?

7. Wochenende: Homöopathie und Notfallapotheke für Tiere

Sie lernen die Grundlagen und Wirkungsweise der Homöopathie kennen. Die Auswahl des ähnlichsten Mittels, in der passenden Potenz und der angemessenen Dosis. Wir beschäftigen uns ausführlich mit den vorgestellten Mittelbildern. Basiswissen und medizinisches Hintergrundwissen häufiger Krankheitsbilder, sowie die wichtigsten Untersuchungen für die erste Hilfe gehören zum Programm. Das Erstellen einer homöopathischen Notfallapotheke bilden weitere Schwerpunkte dieses Kurses. Nach dem Kurs sind Sie in der Lage Befindlichkeitsstörungen bei Mensch und Tier sicher zu behandeln

Medizinische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Gerne können Sie Bilder von Ihrem Tier mitbringen.

8. Wochenende: Energetische Regeneration

Störungen und Blockaden zeigen sich oft nicht an dem Ort an dem es schmerzt. Sie erlernen, wie Sie mit Hilfe des kinesiologischen Muskeltests, einem Pendel oder einer Einhandrute (Tensor) Störungen im Energiehaushalt Ihres Tieres aufspüren können.

Die energetische Arbeit mit dem Muskeltest und der Einhandrute ist eine schnell zu erlernende Methode. Damit ist es möglich die geeigneten Mittel zur Entstörung und Harmonisierung von Blockaden zu finden. Ein Schwerpunkt liegt bei den Symbolen und Strichcodes der Neuen Homöopathie, jedoch können die Mittel auch aus dem Bereich der Blütenessenzen, Schüssler Salze, Steinheilkunde oder Farbenlehre kommen.

Zur Gesundheitsvorsorge erlernen Sie die Energiebalance ebenso wie die Informationsübertragung auf Wasser und Lebensmittel.

WICHTIG!

Bei allen Kursen unterstützen uns die Pferde vom Pferdehof Steinhauser, besonders dann wenn das Mitbringen des eigenen Ausbildungspferdes nicht möglich ist. Mit dieser Ausbildung sind Sie in der Lage auch Ihr zuhause gelassenes Tier alleine auszubilden oder die Ausbildung von Therapiepferden anzubieten.

Termine 2016

1. Wochenende: Bodenarbeit, Führpositionen und Hindernisse
29. April – 1. Mai, Einführungsseminar zur Therapiepferdeausbildung

2. Wochenende: Körperarbeit mit Feldenkrais und TTEAM-Touches
10. – 12. Juni, nur für Teilnehmer der Therapiepferdeausbildung oder der Bodenarbeitsstaffel

3. Wochenende: Energetische Regeneration
17. – 19. Juni

4. Wochenende: Fahren vom Boden, Balanceübungen, Körperbandagen
1. – 3. Juli, nur für Teilnehmer der Therapiepferdeausbildung oder der Bodenarbeitsstaffel

5. Wochenende: Halsringreiten und Balancezügel, Vorbereitung und Techniken, Kreatives Arbeiten mit Pferden
29. – 31. Juli, nur für Teilnehmer der Therapiepferdeausbildung oder der Bodenarbeitsstaffel

6. Wochenende: Homöopathie und Notfallapotheke für Tiere
16. – 18. September

7. Wochenende: Telepathie und Kommunikation
2. – 4. Dezember

8. Wochenende: Aura und Energiearbeit mit Pferden, Gesunderhaltung
31. März – 2. April 2017

Einstieg zur Trainerausbildung-Therapiepferde fast jederzeit möglich! Nähere Infos bei Sabine Keilwerth, 09846-1531, info@pferdehof-steinhauser.de