Trainerassistent Reiten

Datum: 23.03.2013 (16:00) bis 28.04.2013
Ort: 25767 Immenstedt
Land: Deutschland
Kategorie: Kurs/Seminar
Webseite zum Event: http://www.hof-immenstedt.de
Weitere Informationen: Hof-Immenstedt
Hauptstraße 8
25767 Immenstedt

Wir bieten auf Hof-Immenstedt (Nähe Albersdorf, Dithmarschen) im März / April einen Lehrgang zum Trainer-Assistenten Reiten an. Der Kurs richtet sich an alle (ab 16 Jahren aufwärts), die gerne im Reitsport unterrichten – oder dies demnächst tun möchten. Auch Nicht-Reiter sind herzlich willkommen – es musst nicht zwangsläufig geritten werden. Der Schwerpunkt liegt auf der Unterrichtserteilung.

Inhalte:
Aufgaben des Trainer-Assistenten, Versicherungen, Unfallverhütung,
Gesellschaftstruktur im Wandel – Gefahr oder Chance für den Reitsport
Analyse spezifischer Zielgruppen, Grundalge der Sport- und Bewegungslehre, Pädagogisches Grundwissen, Methodik und Didaktik des Unterrichtens, Aufwärm- und Sitzübungen, Theorie der Reitlehre Formen der Kommunikation: Lob, Motivation, Fehlerkorrekturen Umgang mit Angst

Voraussetzungen:
Vollendung des 16. Lebensjahres
Mitglied in einem Pferdesportverein
1. Hilfekurs (16 LE, nicht älter als 2 Jahre)
polizeiliches Führungszeugnis (Einwohnermeldeamt, ca. 13 €, nicht älter als 6 Monate)
Basispass und Longierabzeichen Klasse IV (kann während des Kurses absolviert werden)

Termine:
Vorbereitungstag Fr, 22. März (ab 16.00 Uhr)
1. Lehrgangstag Sa, 23. März (10.00 bis 18.00 Uhr)
2. Lehrgangstag So, 24. März (10.00 bis 18.00 Uhr)
3. Lehrgangstag Sa, 20. April (10.00 bis 18.00 Uhr)
4. Lehrgangstag So, 21. April (10.00 bis 18.00 Uhr)

Longierabzeichen-Lehrgang (bei Bedarf)
Sa, 06. April, So, 07. April, (10.00 bis 18.00 Uhr)

Basispass-Lehrgang (bei Bedarf)
Sa, 13. April, So, 14. April 10.00 bis 18.00 Uhr

Prüfung So, 28. April ab Vormittag (10.00 Uhr)

Kosten:
Trainer-Assistenten-Lehrgang: 250,00 €
Basispass-Lehrgang: 100,00 € (regulär, für Tr.-Ass. gibt’s Rabatt!)
Longierabzeichen-Lehrgang: 150,00 € (regulär, für Tr.-Ass. gibt’s Rabatt!)

Zuzüglich Prüfungsgebühren, aber incl. Versorgung. Eigene Pferde können, müssen aber nicht mitgebracht werden.