Dressurreiten mit Uta Gräf - Impulse für mehr Schwung

Nur kurz Versammeln

Klemmt bei Ihrem Pferd ab und zu mal das Gaspedal? Mit klaren Impulsen, klugen Übungen und Hilfe vom Boden weckt Dressur-Profi Uta Gräf bei Faultieren die Lust auf mehr Schwung.

Fotostrecke: Lust auf Reiten: So motivieren Reiter ihre Pferde

18 Bilder
CAVALLO Pferde motivieren Dressur Uta Gräf Foto: Lisa Rädlein
CAVALLO Pferde motivieren Dressur Uta Gräf Foto: Lisa Rädlein
CAVALLO Pferde motivieren Dressur Uta Gräf Foto: Lisa Rädlein

Auch faule Pferde müssen lernen, die Hinterhand stärker zu nutzen. Da das viel Kraft kostet, fordern Sie es immer nur für kurze Momente, und schicken Sie das Pferd daraus gleich wieder vor. „Parieren Sie zum Beispiel aus dem Trab zum Schritt durch und traben Sie sofort, also ohne weitere Schritte dazwischen, wieder an“, sagt Uta Gräf.

„So schiebt sich das Pferd kurz zusammen, ohne dass es sich es im Schritt gemütlich machen kann. Diese Übung können Sie auch im Galopp reiten, indem Sie Ihr Pferd aufnehmen und – sobald es sich etwas setzt – sofort wieder zulegen lassen.

Loading  

10.09.2013
Autor: Melanie Tschöpe
© CAVALLO
Ausgabe Oktober 2013/2013