Gebisslos reiten: Pferde richtig ausbilden mit Claudia Miller

Bewegen von Vor- und Hinterhand

Harmonisch mit Vertrauen: Das geht auch ohne Zügel. Wie Freizeitreiter ihre Pferde für das gebisslose Reiten mit Halsring ausbilden können, erklärt CAVALLO Expertin Claudia Müller.

Lesen Sie in diesem Artikel:


 

CAVALLO Gebisslos reiten mit Ausbilderin Claudia Miller
Foto: Rädlein So beschreiben Sie mit der Stickspitze rhythmische, kleine Kreise.

Volle Kontrolle übers Pferd, das klappt auch ohne Zügel. Das 3-Stufen-Programm von Claudia Miller macht jedes Zaumzeug überlüssig.

Vorhand bewegen vom Boden: Sie stehen neben der Sattellage Ihres Pferds, Bauchnabel und Blick nach vorne. Die Hilfen-Stufen: 1. Stick in der äußeren Hand anheben, der Oberarm bleibt am Körper, der Stick zeigt etwa 90 Grad vom Pferd weg. 2. Mit der Stickspitze rhythmische, kleine Kreise beschreiben. 3. Die Kreise werden größer und nähern sich der Schulter. 4. Kreise noch weiter vergrößern, zu Schulter und Nase schwingen und eventuell touchieren.

Vorhand bewegen vom Sattel: 1. Blick und Körperdrehung zur gewünschten Richtung. 2. Äußeren Schenkel am Gurt anlegen, inneren Schenkel öffnen. 3. Hand mit dem Zügel weist Weg nach innen. 4. Gerte zur äußeren Schulter, Signale wie vom Boden aus. Gelingt das sicher, lassen Sie den Zügel weg. Wendet das Pferd nicht auf Sitz und Schenkel hilfe, folgt als nächste Stufe sofort die Gerte

Loading  

 

CAVALLO Gebisslos reiten mit Ausbilderin Claudia Miller
Foto: Rädlein Rückwärts mit sanften Hilfen.

Rückwärts am Boden

Sie stehen neben der Gurtlage, Blick und Bauchnabel nach vorn. Die Hilfen-Stufen: 1. Seil über dem Widerrist anheben. 2. Leicht rhythmisch mit dem Seil auf und ab schwingen. 3. Stärker schwingen. 4.Schwingbewegung so vergrößern, dass rhythmischer Kontakt zur Pferde nase entsteht.

Rückwärts im Sattel: Stufe 1: Blick nach vorne und Schwerpunkt nach hinten, indem Sie den Bauchnabel zur Wirbelsäule ziehen. Stufe 2: Waden rhythmisch leicht schwingen (nicht klopfen). Stufe 3: Seil anheben und auf und ab schwingen. Stufe 4: Kräftiger schwingen und wenn nötig anzupfen.

Dann geht’s ohne Seil rückwärts. Stufe 1: Bauchnabel zurück. Stufe 2: Beine schwingen. Stufe 3: Stick über dem Widerrist rhythmisch etwa 45 Grad zu beiden Seiten schwingen (Bild G). Stufe 4: Schwingungen vergrößern, Schultern abwechselnd touchieren und eventuell per Seil helfen.

Fotostrecke: Leserfotos: Pferde gebisslos reiten

17 Bilder
CAVALLO Gebisslos reiten - Leserfotos Foto: Riedinger_privat
CAVALLO Gebisslos reiten Leserfotos Foto: Johanna Korte_privat
CAVALLO Gebisslos reiten Leserfotos Foto: Lisa Röckener_privat

Fotostrecke: Reiten ohne Gebiss: Tipps für Gebissloses Reiten

7 Bilder
Gebisslos reiten Zaum Zäumung Foto: Lisa Rädlein
Gebisslos reiten Zaum Zäumung Foto: Lisa Rädlein
Gebisslos reiten Zaum Zäumung Foto: Lisa Rädlein

Fotostrecke: Leserfotos: Pferde gebisslos reiten

61 Bilder
CAVALLO Gebisslos reiten - Leserfotos Foto: Lea_privat
CAVALLO gebisslos reiten Foto: Illichmann_privat
CAVALLO Gebisslos reiten Leserfotos Foto: Simone Kochanek_privat

Inhaltsverzeichnis

24.06.2016
Autor: Redaktion CAVALLO / Melanie Tschöpe
© CAVALLO
Ausgabe 05 / 2015 /2015