Horsemanship: Von Maultieren lernen

Mulis sind nicht stur

Foto: Lisa Rädlein
Halb Pferd, halb Esel: Maultiere sind ein cleverer Mix. Und eine echte Herausforderung für die erfahrene Ponyreiterin.

Was bei Mulis oft für Sturheit gehalten wird, ist tatsächlich Besonnenheit. Die Langohren denken mit, treffen weniger emotionale, sondern rationale Entscheidungen. Sie brauchen daher Zeit zum Überlegen – und bleiben derweil stehen.

Pferde treffen eher emotionale und schnelle Entscheidungen. Bei Gefahr flüchten sie sofort.

Bei der Muli-Ausbildung darf man sich keine Fehler erlauben, denn die klugen Mixe haben ein bombastisches Gedächtnis: „Sie merken sich einfach alles, sind wesentlich nachtragender als Pferde“, meint Julia Krüger. Genau wie beim Pferdetraining gilt: „Neue oder schief gegangene Übungen zerlegt man am besten in kleine, logische Einzelschritte.“

Und wie lassen sich Mulis reiten? Ich steige in den Sattel von Hafi-Muli Afra. Die falbfarbene Stute ist deutlich kooperativer als Merle, lässt sich prima lenken. Sie ist ein trittsicheres, ausdauerndes Bewegungstalent: Bergauf, bergab – ich fühle mich so sicher wie auf dem Rücken meiner Stute Pandora.

Am Ende des Muli-Erlebnis-Tags sehe ich die Langohren mit anderen Augen. Die angeblichen Sturköpfe sind in Wahrheit tolle Reitlehrer. Damit sie mitarbeiten, muss man fair, konzentriert und konsequent sein. Klar: Das gilt auch für Pferde. Mulis erziehen Menschen aber ein wenig eindrücklicher zu planvollem Denken und Handeln. Von einem Muli-Tag des Reiters profitiert das Pferd daheim also immer.

Loading  

Fotostrecke: Fotostrecke: Freiheitsdressur mit Kenzie Dysli

8 Bilder
CAVALLO Kenzie Dysli Foto: Springfeldt
CAVALLO Kenzie Dysli Foto: Springfeldt
CAVALLO Kenzie Dysli Foto: Springfeldt

Fotostrecke: Fotostrecke: Film über Horseman Buck Brannaman

9 Bilder
CAVALLO Buck Brannaman Film Foto: NFP marketing & distribution
CAVALLO Buck Brannaman Film Foto: NFP marketing & distribution
CAVALLO Buck Brannaman Film Foto: NFP marketing & distribution

Fotostrecke: Pferde-Ausbildung: Schneller lernen durch gute Stimmung

8 Bilder
CAVALLO Stimmung Horsemanship Florian Oberparleiter Foto: Udo Schönewald
CAVALLO Stimmung Horsemanship Florian Oberparleiter Foto: Udo Schönewald
CAVALLO Stimmung Horsemanship Florian Oberparleiter Foto: Udo Schönewald

18.10.2016
Autor: Cathrin Flößer
© CAVALLO
Ausgabe /2016