Langzügel: Pferde am Boden arbeiten mit Saskia Gunzer

Pferde am Langzügel ausbilden

CAVALLO Pferde am Langzügel Saskia Gunzer
Foto: Rädlein
Ausbilderin Saskia Gunzer bildet ihre Pferde bis zu hohen Lektionen am Boden aus. Wie die Arbeit am Langzügel Pferden helfen kann, erfahren Sie hier.

Ausbilderin Saskia Gunzer macht viele Meter zu Fuß und bildet ihre Pferde trotzdem bis zu höchsten Lektionen aus. Die meiste Zeit reitet sie nicht, sondern marschiert hinterm Pferd her. Ihr Araber-Wallach Dimitri galoppiert am Langen Zügel, springt kerzengerade Einerwechsel und dreht zur Galopp-Pirouette, als gäbe es nichts Leichteres.

Die Ausbilderin schreitet nebenher. Saskia Gunzer bildet Pferde an der Hand, in der Dressur, in Zirkuslektionen und vor allem am Langen Zügel aus. Zur Arbeit am Langen Zügel kam sie aus der Not heraus. Inzwischen beherrscht sie diese so gut, dass sie damit selbst schwierige Kandidaten zur Mitarbeit motiviert. Dabei hat sie sich das zum größten Teil selbst beigebracht.

Saskia Gunzer entdeckte diese Dressurarbeit, die vor allem in der klassisch-barocken Reitszene zu Hause ist, durch ihren Araber-Wallach Dimitri. Sie übernahm den Schimmel als schwieriges und ungestümes Pferd vor vielen Jahren. Er hatte mit vier Jahren schon vier Vorbesitzer, war gerade gelegt worden und erst angeritten. Sie bildete ihn unterm Sattel bis L-Niveau aus. Dann ging plötzlich nichts mehr. Dimitri musste für längere Zeit pausieren.

„Er hatte nach einem Wanderritt Satteldruck, obwohl der Sattel neu angepasst war“, erzählt die 46-Jährige. Dimitri konnte nicht geritten werden. Weil Saskia Gunzer den Wallach im Training halten wollte, experimentierte sie zum ersten Mal mit der Arbeit am Langen Zügel. Das war vor 15 Jahren. Das passende Equipment fand Saskia Gunzer damals nirgendwo im Handel. Also basteltete sie sich selbst einen Langen Zügel - aus einer Schleppleine für Hunde. „Diese war weder zu dick noch zu dünn und weder zu schwer noch zu leicht“, sagt sie. Weiteres Handicap: Es gab kaum Literatur zur Arbeit am Langen Zügel, so dass sie die ersten richtigen Schritte selbst ausprobieren musste. Die Lücke ist inzwischen geschlossen: Im vergangenen Jahr hat Saskia Gunzer das Buch „Am Langen Zügel“ veröffentlicht (Wu Wei Verlag).


21.09.2016
Autor: Redaktion CAVALLO / Cathrin Flößer
© CAVALLO
Ausgabe 12/2012