11 Übungen gegen die Angst vor dem Ausritt

Mehr zu dieser Fotostrecke: So besiegen Sie die Angst vor dem Ausreiten
11 Übungen gegen die Angst vor dem Ausritt
Foto: Rädlein Um das Tempo zu drosseln, sollten Sie cool sein. Dazu die Zügel in eine Hand nehmen, die andere hoch strecken, dann ruhig zur Seite absenken.

Auf diese Geste reagiert jedes Pferd, indem es langsamer wird, weil der Reiter automatisch ausatmet und sich entspannt.

Wichtig: Nicht nach vorne kippen oder mit der Stimme bremsen. Laute Rufe wie „Brr!“ klingen in Pferdeohren wie Alarmsignale. Wie Sie in Balance bleiben, lesen Sie unter Hügel balanciert aussitzen.

Das könnte Sie auch interessieren: